Kredit ohne Arbeit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wer unerwartet seine Arbeit verliert, ist nicht nur einfach arbeitslos, sondern muss in der Regel auch deutliche Einkommensverluste hinnehmen. Zur Überbrückung finanzieller Engpässe könnte es sich anbieten, einen Kredit aufzunehmen. Leider gibt es dabei das Problem, dass Banken einen Kredit ohne Arbeit normalerweise nicht vergeben. Nur wenn ein Arbeitsloser andere Sicherheiten stellen kann, wird es gelingen, einen Kredit ohne Arbeit zu bekommen.

Wie bekommt man einen Kredit ohne Arbeit?

Es ist schwer, Kredit ohne Arbeit zu bekommen

Banken setzen, wenn sie einen Kredit vergeben voraus, dass der Kreditnehmer eine Festanstellung mit regelmäßigem Einkommen nachweisen kann und eine saubere Schufa Auskunft hat. Bei Arbeitslosigkeit hat sich nicht nur einfach das Einkommen reduziert, sondern das Arbeitslosengeld als solches wird von den Banken nicht als pfändbares Einkommen gewertet, sodass es in die Haushaltsrechnung gar nicht erst einfließt. Deswegen kommt es immer wieder vor, dass Kreditanfragen von Arbeitslosen selbst bei relativ hohem Arbeitslosengeld abgelehnt werden.

Was Arbeitslose tun können, wenn sie Kredit brauchen

Natürlich ist nicht völlig ausgeschlossen, dass Arbeitslose einen Kredit bekommen. Relativ einfach ist es, wenn der Kreditantrag von vornherein zusammen mit einem geeigneten Bürgen gestellt wird, der alle Voraussetzungen mitbringt, um selbst Kredit zu bekommen. Mit anderen Worten, der Bürge sollte eine einwandfreie Schufa Auskunft haben und ein regelmäßiges Einkommen aus einer Festanstellung nachweisen können, das ausreicht, um im Zweifel die Raten für den Kreditnehmer zu bezahlen. Wer in der Verwandtschaft oder unter den Freunden jemanden findet, der bereit ist, eine Bürgschaft einzugehen, kann einen Kreditantrag stellen und davon ausgehen, dass er Kredit ohne Arbeit bekommen wird, weil die Bank andere Sicherheiten gestellt bekommt.

Probleme mit der Bürgschaft

Manchmal ist es nicht so einfach, jemand zu überzeugen eine Bürgschaft zu übernehmen. Eine Bürgschaftserklärung zu unterschreiben ist nicht einfach nur ein formaler Akt. Da hängt für den Bürgen weit mehr dran. Wer eine Bürgschaft übernimmt, geht eine sogenannte Eventualverpflichtung ein, die die eigene Kreditwürdigkeit beeinträchtigt. Das merken Bürgen spätestens dann, wenn sie selbst einen Kredit aufnehmen wollen. Der Kredit, bei dem sie bürgen, ist an die Schufa gemeldet worden und die daraus resultierenden Raten, werden wie eine eigene Verpflichtung betrachtet, was im Endeffekt dazu führen kann, dass nun der Bürge selbst keinen Kredit bekommt, wenn er nicht einen Bürgen bringen kann. Außerdem leben Bürgen mit der latenten Gefahr, dass sie aus der Bürgschaft in die Pflicht genommen werden, wenn der Kreditnehmer seine Raten nicht vereinbarungsgemäß zahlt.

Andere Möglichkeiten, Kredit ohne Arbeit zu bekommen

Hin und wieder gelingt es jemandem, der arbeitslos ist, einen Kredit ohne Arbeit zu bekommen, ohne dass ein Bürge bemüht werden muss. Wer arbeitslos ist, aber eine Lebensversicherung oder ein Wertpapierdepot sein eigen nennt, dass für die Dauer der Kreditlaufzeit an die Bank verpfändet werden kann, hat Sicherheiten, die bei einem Kreditantrag gestellt werden können. Leider wollen die meisten Direktbanken solche

Sicherheiten nicht haben, weil das mit zu viel Aufwand verbunden ist. Wer Wertpapiere, eine Lebensversicherung oder Sparguthaben anderer Art verpfänden will, sollte sich mit seinem Kreditantrag am besten an die Hausbank wenden.

Darüber hinaus besteht alternativ auch die Option, die Lebensversicherung zu beleihen oder bei der depotführenden Bank einen Wertpapierkredit aufzunehmen. In beiden Fällen spielt die Arbeitslosigkeit keine Rolle.

Die Gefahr der Verschuldung

Wer als Arbeitsloser einen Kredit aufnehmen möchte, sollte sich dabei überlegen, dass es durchaus schwierig werden kann, wenn es nicht gelingt, einen neuen Job zu finden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Raten aus dem Kredit zu einer Belastung werden, die nicht mehr gestemmt werden kann, wenn man von der Arbeitslosigkeit in Hartz IV rutscht. Nicht bezahlte Kredite werden gekündigt, was dann wieder eine negative Schufa nach sich zieht und die Kreditwürdigkeit für lange Zeit negativ beeinträchtigt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit trotz Hartz IV

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Es ist nicht verwunderlich, dass gerade die Empfänger von Leistungen nach den Hartz IV Gesetzen gelegentlich nach einem Kredit fragen.

Ist ein Kredit trotz Hartz IV möglich?

Aufgrund der geringen Leistungen sind es diejenigen, die mit wenig Geld auskommen müssen und kaum Möglichkeiten haben, um Rücklagen zu bilden. Wenn Hartz IV Empfänger größere Anschaffungen machen müssen, weil der Kühlschrank oder die Waschmaschine defekt ist, wird die Idee geboren, einen Kredit trotz Hartz IV aufzunehmen und ein entsprechender Kreditantrag gestellt. Das geht natürlich in der Regel voll nach hinten los.

Banken wollen Sicherheiten, die in erster Linie in einem geregelten pfändbaren Einkommen aus einer Festanstellung bestehen. Wer diese Sicherheit nicht bieten kann, ist nicht kreditwürdig. Das hat zur Folge, dass ein Kredit trotz Hartz IV nur sehr schwer zu bekommen ist.

Kreditwürdigkeit und Hartz IV schließen sich aus

Genau an dieser Stelle beißt sich die Katze in den Schwanz. Wer bedürftig ist, muss das nachweisen und bekommt dann Hartz IV. Wer aufgrund seiner Bedürftigkeit Hartz IV bezieht, ist aber nicht kreditwürdig, weil er sonst ja nicht bedürftig sein könnte. Ein Kredit trotz Hartz IV wird von Banken nur gewährt, wenn der Kreditantragsteller andere Sicherheiten zum Beispiel in Form einer solventen Bürgschaft stellen kann.

Das macht es für Hartz IV Empfänger besonders schwer. Sie stehen mit ihrem geringen Einkommen am Rand der Gesellschaft. Das Geld reicht gerade zum Überleben und auf jedweden Luxus müssen Hartz IV Empfänger verzichten.

Was in der Werbung versprochen wird

„Wir vergeben Kredit auch in schwierigen Fällen“ an Arbeitslose oder Hartz IV Empfänger. Mit solcher und ähnlicher Werbung gehen unseriöse Kreditvermittler in die Medien, um Kunden anzulocken, die einen Kredit benötigen, aber Hartz IV Leistungen beziehen. Einen Kredit werden sie mit Sicherheit aber nicht bekommen. Den Kreditvermittlern geht es eigentlich nur darum, verzweifelte Kunden abzuzocken, ihnen Produkte zu verkaufen, mit denen sie Provision verdienen. Bei jedem Hartz IV Empfänger sollten die Alarmglocken angehen, wenn jemand einen Kredit trotz Hartz IV verspricht. Das ist auf normale Weise nicht möglich, denn es gibt keine Bank in Deutschland und auch nicht im Ausland, die an Hartz IV Empfänger ohne Weiteres Kredit vergibt.

Wenn man dringend einen Kredit braucht

Gerade für Hartz IV Empfänger kann ein defekter Kühlschrank oder eine kaputte Waschmaschine ein Riesenproblem werden, weil die 500 oder 600 Euro für eine Neuanschaffung nicht zur Verfügung stehen. In solchen Fällen sollten Hartz IV Empfänger sich an ihren Fallmanager wenden. In begründeten Ausnahmefällen gibt es Kredit trotz Hartz IV direkt vom Amt. Die Arbeitsämter gewähren auf Antrag einen Kredit, der für die Neuanschaffung solcher Haushaltsgeräte verwendet werden kann. Die Rückzahlung erfolgt dann in ganz kleinen monatlichen Raten, die mit den Leistungen verrechnet werden. Das ist die einzige seriöse Chance, die Hartz IV Empfänger haben.

Alternativ kann natürlich auch der Versuch unternommen werden, sich Geld von Freunden oder Verwandten zu leihen. Das ist dann weniger formell und hat den Vorteil, dass die Rückzahlung ganz individuell vereinbart werden kann. Nicht alle Hartz IV Empfänger bleiben ewig im sozialen Abseits. Einigen gelingt es auch, der Hartz IV Falle zu entkommen und wieder eine Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt zu finden. Wer es bis dahin geschafft hat, seine Schufa sauber zu halten, ist, wenn er die Probezeit überstanden hat, auch wieder kreditwürdig.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit für Hartz IV Empfänger

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Es ist hinreichend bekannt, dass gerade Hartz IV Empfänger immer wieder nach einem Kredit fragen und es wundert auch nicht. Denn Hartz IV Empfänger sind diejenigen, die wirklich wenig Geld zur Verfügung haben. Daraus folgt, dass sie auch nicht in der Lage sind, Geld für Anschaffungen beiseitezulegen oder überhaupt irgendetwas zu sparen.

Ist ein Kredit für Hartz IV Empfänger möglich?

Schon kleinere Anschaffungen können bei Hartz IV Empfängern zu einem großen Problem werden, sodass ein Kredit für Hartz IV Empfänger theoretisch die ideale Lösung wäre.

Aber Hartz IV Empfänger haben leider keine Chancen einen Kredit von deutschen Banken und Kreditinstituten zu bekommen. Banken verlangen Sicherheiten, wenn sie Kredit vergeben und Sicherheiten können Hartz IV Empfänger nicht bieten. Die Leistungen nach den Hartz IV Gesetzen sind so knapp bemessen, dass davon unmöglich eine Kreditrate bezahlt werden kann.

Wer Hartz IV Leistungen bezieht, ist bedürftig und muss das gegenüber der Behörde nachweisen. Wer aber bedürftig ist, ist demzufolge nicht kreditwürdig, weil beides zugleich sich ausschließt. Einen Kredit für Hartz IV Empfänger gibt es definitiv nicht.

 

Dieser Tatsache müssen sich auch die Bezieher von anderen Sozialleistungen stellen. Wer gegenüber der Bank seine Kreditwürdigkeit nachweisen kann, wird nicht parallel gegenüber dem Amt seine Bedürftigkeit nachweisen können. Hartz IV Empfänger sind demzufolge gezwungen, nach anderen Wegen suchen, um einen Kredit zu bekommen.

Was die Werbung verspricht, ist Augenwischerei

Oft werden in der Werbung Dinge versprochen oder zumindest suggeriert, die nicht der Realität entsprechen. Leider haben viele Hartz IV Empfänger es immer noch nicht begriffen, dass sie nur angelockt und abgezockt werden sollen. Meistens ist der Wunsch nach etwas Konsum und Teilhabe so stark, dass darüber die Realität verkannt wird. Eigentlich müssten alle Alarmsignale leuchten, wenn Hartz IV Empfänger Werbung lesen, die Kredit für Hartz IV Empfänger verspricht. Es wird auch in Zukunft keine Bank geben, die Kredit an Hartz IV Empfänger vergibt. Selbst dann, wenn der Betroffene eine solvente Bürgschaft bringen kann,

ist es nicht einfach, weil normalerweise mit den geringen Bezügen keine Raten bezahlt werden können. Manchmal verdienen aber auch die Hartz IV Empfänger mehr Geld, als sie nachweisen können wie zum Beispiel durch Schwarzarbeit. Banken erkennen solche Einkünfte nicht an.

Wenn Hartz IV Bezieher trotzdem Kredit brauchen

Hartz IV Empfänger können sich oft selbst bescheidenen Luxus nicht leisten. Inzwischen haben auch die Behörden erkannt, dass es sozial nicht gerecht ist, wenn Hartz IV Empfänger sich nicht einmal eine neue Waschmaschine oder einen Kühlschrank kaufen können. Ersparnisse haben sie nicht und Kredit bekommen sie nicht. Für solche Anschaffungen gibt es mittlerweile Kredit für Hartz IV Empfänger direkt vom zuständigen Leistungsträger. Dieser Kredit wird auf Antrag, allerdings nur in begründeten Fällen, bewilligt. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Der Kredit vom Amt wird dann mit den zukünftigen Leistungen verrechnet und ist in monatlichen Raten von 5 oder 10 Euro zurückzuzahlen.

Kredit für Hartz IV Empfänger von Freunden oder Verwandten

Hartz IV Empfänger, die dringend Geld für eine notwendige Anschaffung brauchen, sollten sich bevor sie irgendwo einen Antrag stellen und sich möglicherweise demütigen lassen müssen, bei Freunden oder Verwandten umhören. Vielleicht ist ja jemand aus der Familie oder dem engen Freundeskreis in der Lage, Geld zu verleihen. Das hat den Vorteil, dass die Rückzahlung ganz individuell vereinbart werden kann.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Gibt es den Kredit für Arbeitslose wirklich?

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kreditversprechen aus dem Internet

Immer häufiger sind in letzter Zeit Kreditangebote für Arbeitslose im Internet zu finden. Da viele Menschen sich trotz ihrer Arbeitslosigkeit Träume und Wünsche erfüllen wollen, wird diesen Kreditversprechen natürlich gern Glauben geschenkt.

Bekommt man als Arbeitsloser ein Darlehen?

Die Kreditvergabe an Arbeitslose ist jedoch sehr schwierig, denn die wichtigste Voraussetzung für die Vergabe von Konsumentenkrediten ist regelmäßiges Arbeitseinkommen aus einer nichtselbstständigen Beschäftigung. Somit erhalten Menschen nur dann den gewünschten Kredit, wenn sie ein Einkommen anhand von Lohnbescheinigungen nachweisen können.

Die Bonitätsprüfung der Banken

Der wichtigste Bereich der Bonitätsprüfung, die von den Banken standardmäßig bei jedem Kreditantrag durchgeführt wird, ist die Aufstellung einer Haushaltsrechnung. Dabei werden die regelmäßig und nachhaltig erzielbaren Einkommen den monatlichen Ausgaben gegenübergestellt. Da Arbeitslosengeld jedoch nur befristet gezahlt wird (je nach Alter beträgt die Bezugsdauer 12-24 Monate), kann dieses Einkommen von den Banken nicht anerkannt werden. Somit verfügt der Antragsteller in den Augen der Bank über kein verwertbares Einkommen, so dass die Kreditvergabe nicht möglich ist.

Die Alternativen für Arbeitslose

Grundsätzlich besteht für Arbeitslose keine Möglichkeit, einen Kredit zu bekommen. Selbst Anbieter, die den Kredit ohne Schufa bieten, fordern von ihren Antragstellern ein regelmäßiges Arbeitseinkommen. Sogar die bis vor einigen Jahren mögliche Stellung eines Bürgen wird heute vielfach nicht mehr akzeptiert, denn der Kreditnehmer muss selbst in der Lage sein, die Kreditraten zu tragen. Einzige Alternative ist hier, dass ein Mitkreditnehmer gefunden wird, der über ein ausreichend hohes Einkommen verfügt. Dies können beispielsweise die Eltern, Geschwister oder Lebenspartner sein. Das Einkommen des Mitkreditnehmers muss dabei ausreichend hoch sein, um die eigenen Lebenshaltungskosten sowie die Kreditkosten tragen zu können. Schließlich wird sich die Bank direkt an den Mitkreditnehmer wenden, sollte der eigentliche Kreditnehmer zum Beispiel durch den Bezug von Arbeitslosengeld II nicht mehr in der Lage sein, die Kreditraten tragen zu können.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Sofortkredit für Arbeitslose

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Von Banken oder Sparkassen wird natürlich kein Sofortkredit für Arbeitslose angeboten. Ganz im Gegenteil, wenn ein Arbeitsloser einen Kredit aufnehmen will, ist es sehr schwer für ihn, eine Bank zu finden, die bereit ist, die Kreditanfrage überhaupt zu bearbeiten. Es sei denn, der Arbeitslose hat den Antrag zusammen mit einem solventen Bürgen gestellt.

Ist ein Sofortkredit für Arbeitslose möglich?

Weshalb es einen Sofortkredit für Arbeitslose nicht geben kann

Um kreditwürdig zu sein, braucht man ein Einkommen, das pfändbar ist. Das Arbeitslosengeld ist – egal wie hoch – nicht pfändbar. Zudem ist es eine Leistung, die nur über eine begrenzte Zeit gezahlt wird. Gelingt es dem Arbeitslosen nicht, einen neuen Job zu finden, kann es passieren, dass er noch eine Stufe tiefer rutscht und Leistungen nach den Hartz IV Gesetzen beantragen muss. Ein Sofortkredit für Arbeitslose wird nur dann bewilligt, wenn der Arbeitslose der Bank andere Sicherheiten stellen kann.

Wer kann einen Sofortkredit bekommen

Banken prüfen bei jedem Kreditantragsteller die Bonität, sprich die Kreditwürdigkeit. Das heißt, ein Kreditnehmer muss oder sollte eine makellose Schufa Auskunft haben, die keine negativen Merkmale aufweist und darüber hinaus muss ein pfändbares Einkommen aus einer Festanstellung nachgewiesen werden können. Beide Kriterien der Bonitätsprüfung bilden eine Einheit und nur dann, wenn sie erfüllt werden, kommt der Antragsteller für einen Sofortkredit infrage. Alle Personen, die entweder eine negative Schufa haben oder kein pfändbares Einkommen nachweisen können, sind nicht die Zielgruppe, an die sich die Kreditangebote der Banken richten.

Zu diesem Personenkreis gehören aber nicht nur Arbeitslose, sondern auch Personen, die Elterngeld, Krankengeld oder andere Sozialleistungen beziehen sowie Studenten, Auszubildende und sogar Selbstständige und Freiberufler. Auch für sie wird ein Sofortkredit in der Form nicht angeboten.

Was ist mit der Werbung, die Sofortkredit für Arbeitslose verspricht

Solche Art der Werbung wird von Kreditvermittlern geschaltet. Hier gibt es einige, die versprechen Kredite auch in schwierigen Fällen oder Kredite für Hausfrauen auch mit negativer Schufa. Mit solcher Werbung sollen genau diese Personen, die normalerweise nirgendwo Kredit bekommen, angelockt werden. Dabei haben die Kreditvermittler von vornherein nicht die Absicht, den Kunden, die sie ködern, einen Kredit zu vermitteln. Solche oft verzweifelten Personen werden von den Kreditvermittlern häufig über den Tisch gezogen. Man verkauft ihnen Bausparverträge oder Lebensversicherungen immer mit der Aussicht, dann einen Kredit zu bekommen, der letztlich aber nicht vermittelt wird. Zahlreiche Betroffene äußern sich dazu auch in Internetforen.

Eigentlich sollte man davon ausgehen, dass schon so viel darüber geschrieben und berichtet wurde, dass eigentlich jeder, der sich in der Situation befindet, dass er arbeitslos ist, wissen müssten, dass seine Chancen einen Sofortkredit für Arbeitslose zu bekommen gegen null tendieren – zumindest dann, wenn sie den Kreditantrag allein stellen. Aber immer wieder gibt es verzweifelte Menschen, die die Hoffnung nicht aufgeben, dass sie bei irgendeiner Bank doch noch einen Kreditantrag bekommen.

Was sollen Arbeitslose tun, wenn sie Kredit brauchen

Natürlich ist es so, dass Arbeitslosigkeit eine Situation ist, in der das Einkommen gegenüber den Zeiten davor deutlich geringer ist. Da kann es gerade gut sein, dass ein Kredit benötigt wird, um wichtige Anschaffungen zu tätigen. Arbeitslose sollten ihre Kreditanfrage gemeinsam mit einem Bürgen einreichen. Wer keinen Bürgen hat und auch keine anderen Sicherheiten, wie zum Beispiel eine Lebensversicherung oder unbelasteten Haus- und Grundbesitz, hat schlechte Karten.

Wer dringend Kredit braucht und die Demütigung von einer Bank nicht hinnehmen möchte, sollte Freunde oder Verwandte um Hilfe bitten. Hier besteht zumindest theoretisch die Möglichkeit, dass jemand bereit ist, Geld zu verleihen, ohne dass Sicherheiten und Kreditwürdigkeit eine Rolle spielen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit trotz Hartz IV

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Dass gerade die Hartz IV Empfänger immer wieder nach einem Kredit fragen, wundert nicht, denn es sind diejenigen, die wirklich sehr wenig Geld zur Verfügung haben. Demzufolge sind sie auch nicht in der Lage Geld für Anschaffungen auf die hohe Kante zu legen.

Kann man trotz Hartz IV ein Darlehen bekommen?

Selbst kleinere Anschaffungen können bei Hartz IV Empfängern zu einem großen Problem werden, sodass ein Kredit trotz Hartz IV eigentlich ideal wäre. Aber die Hartz IV Empfänger haben die Rechnung ohne die Banken gemacht. Banken wollen – wenn sie einen Kredit vergeben sollen – Sicherheiten. Bei privaten Konsumenten ist das zuallererst das Arbeitseinkommen. Es sollte regelmäßig und in pfändbarer Höhe sein.

Wer aber Hartz IV Leistungen bezieht, ist bedürftig und wer bedürftig ist, ist automatisch nicht kreditwürdig, weil beide Sachverhalte sich gegenseitig ausschließen. Einen Kredit trotz Hartz IV Bezügen gibt es nicht.

Dieser Tatsache müssen sich auch die Bezieher von Sozialleistungen stellen. Wer gegenüber der Bank seine Kreditwürdigkeit nachweisen kann, wird nicht parallel gegenüber dem Amt seine Bedürftigkeit nachweisen können. Hartz IV Empfänger müssen also nach anderen Mitteln und Wegen suchen, wenn sie einen Kredit trotz Hartz IV Bezügen bekommen möchten.

Was die Werbung verspricht, entspricht nicht der Realität

Grundsätzlich verspricht Werbung viel, wenn der Tag lang ist. Dass Hartz IV Empfänger immer noch nicht gelernt haben, dass sie nur angelockt und abgezockt werden sollen, liegt sicherlich daran, dass der Wunsch nach ein bisschen mehr Konsum so stark ist, dass dabei vergessen wird, wie die Realität aussieht. Bei Werbung, die Hartz IV Empfängern Kredit verspricht, sollten sofort alle Alarmglocken angehen.

Es wird keine Bank geben, die ohne Sicherheiten an Hartz IV Empfänger einen Kredit vergibt, weil absolut keine Sicherheit besteht, dass der Kredit zurückgezahlt werden kann. Selbst mit einer solventen Bürgschaft wird es schwierig, weil Hartz IV Empfänger normalerweise von ihren Bezügen keine Raten abdrücken können. Wer das doch kann, verdient sich mit Sicherheit durch Schwarzarbeit Geld dazu. Dieses Einkommen kann aber erstens nicht nachgewiesen werden. Es würde selbst wenn, von einer Bank nicht als regelmäßiges pfändbares Einkommen angesehen werden.

Wer mit solchen Versprechungen in die Werbung geht, hat mit Sicherheit andere Absichten als die, einen Kredit zu vermitteln.

Wenn man Kredit trotz Hartz IV braucht

Das Leben ist hart – besonders für Hartz IV Empfänger, die sich selbst bescheidenen Luxus nicht leisten können. Auch die Behörden haben mittlerweile erkannt, dass es sozial ungerecht ist, wenn ein Hartz IV Empfänger sich nicht einmal eine neue Waschmaschine oder einen Kühlschrank auf Kredit kaufen kann, weil das Geld nicht reicht. Für solche sozusagen lebenswichtigen Anschaffungen gibt es mittlerweile einen Kredit trotz Hartz IV direkt von der zuständigen Behörde. Dieser Kredit wird auf Antrag in begründeten Fällen bewilligt, aber ein Rechtsanspruch besteht nicht. Der Kredit vom Amt wird dann mit zukünftigen Leistungen verrechnet und ist in monatlichen Raten von 10 Euro zurückzuzahlen.

Kredit trotz Hartz IV von Freunden oder Verwandten

Hartz IV Empfänger, die dringend einen Kredit brauchen, sollten sich bevor sie irgendwo einen Antrag stellen und sich womöglich demütigen lassen müssen, bei Freunden oder Verwandten umhören. Vielleicht ist ja jemand aus der Familie oder aus dem engeren Freundeskreis bereit und in der Lage Geld zu borgen. Das hat den Vorteil, dass die Rückzahlung ganz individuell vereinbart werden kann.

Das Pfandleihhaus als letzte Option

Wer kurzfristig Liquidität benötigt, um beispielsweise die Zeit zu überbrücken, bis es wieder die Leistung gibt, hat darüber hinaus die Möglichkeit ins Pfandleihhaus zu gehen. Den Pfandleiher interessiert der soziale Status nicht. Hier bekommt jeder sein Geld, der einen Wertgegenstand zu verpfänden hat. Dabei muss es sich nicht immer um Schmuck handeln, auch technische Geräte oder andere Antiquitäten oder Erbstücke sind beim Pfandleiher willkommen. Der Pfandkredit ist ein Kredit auf Zeit, hat man das Geld zur Verfügung, kann das Pfand wieder ausgelöst werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit trotz Hartz IV

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Immer wieder fragen gerade Hartz IV Empfänger nach einem Kredit. Theoretisch ist der Kreditwunsch auch verständlich, denn als Hartz IV Empfänger muss man mit wirklich wenig Geld auskommen, kann nicht sparen, hat keine Rücklagen und kann sich demzufolge selbst kleinere Anschaffungen nicht leisten.

So bekommt man trotz ALG II ein Darlehen

Aber leider ist es so, dass eine Person, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch bezieht, nicht kreditwürdig ist. Um diese Leistungen überhaupt zu bekommen, muss man nachweisen, dass man bedürftig ist. Bedürftigkeit und Kreditwürdigkeit schließen jedoch einander aus. Das heißt, entweder man ist nicht bedürftig, dann bekommt man kein Hartz IV oder man ist nicht kreditwürdig, weil man bedürftig ist und Hartz IV Leistungen bekommt.

Die Werbung verspricht Kredit trotz Hartz IV

Eine der Hauptursachen, die dazu führen, dass es immer wieder Hartz IV Empfänger gibt, die nach einem Kredit fragen, liegt darin begründet, dass die Werbung von Kreditvermittlern in der Zeitung und im Internet so tut, als ob es möglich sei, Kredit trotz Hartz IV zu bekommen, weil sie angeblich Kredit auch in schwierigen Fällen und an Arbeitslose vermitteln können.

Natürlich wird es auch gelegentlich einem Hartz IV Empfänger gelingen, einen kleinen Kredit zu bekommen. Wenn, dann aber nur, wenn er einen geeigneten Bürgen einreicht. Wer als Bezieher solcher Leistungen jemand bringen kann, der freiwillig die Bürgschaft übernimmt und der der Bank dann als Bürge auch werthaltig und geeignet erscheint, dann ist ein Kredit trotz Hartz IV nicht ausgeschlossen.

Aber wenn man ehrlich ist, wer will schon freiwillig für jemanden Bürgen, der Sozialleistungen bezieht und am unteren Ende der Gesellschaft lebt. Wie soll der den Kredit tilgen, denn darum geht es letztlich. Man muss schon noch zusätzliche Einnahmen haben, wenn man es sich leisten kann, mit dem Geld eine Rate zu zahlen und das über Monate und Jahre. Für eine Bank stellt sich diese Frage nicht, wenn sie den Kredit durch einen guten Bürgen absichern kann, vergibt sie den Kredit, denn das ist das Geschäft.

Was kann der Hartz IV Empfänger tun, wenn er dringend Kredit trotz Hartz IV braucht

Auch bei den Behörden ist hinreichend bekannt, dass Hartz IV Empfänger bei den Banken keine Kredite bekommen. Bekannt ist aber auch, dass auch bei diesem Personenkreis mal die Waschmaschine oder der Kühlschrank kaputt gehen kann. Dann ist guter Rat teuer, wenn man keine Ersparnisse hat und keinen Kredit bekommt. In solchen Fällen kann beim zuständigen Amt ein Darlehen beantragt werden. Für solche Dinge wie Kühlschrank oder Waschmaschine vergeben die Argen heute Darlehen, die sie dann mit den zu zahlenden Leistungen verrechnen. Die monatliche Belastung liegt dann nur bei 10 Euro, sodass auch ein Hartz IV Empfänger in der Lage ist, diese abzuknapsen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ins Pfandleihhaus zu gehen und eventuell vorhandene Wertgegenstände zu verpfänden, um sich auf diese Art und Weise den gewünschten Kredit zu beschaffen. Alternativ kann man auch unter Freunden oder Verwandten fragen, ob jemand bereit und in der Lage wäre, Geld für einen gewissen Zeitraum zu leihen. Wird der Kredit privat vergeben, hat das den Vorteil, dass man die Rückzahlung individuell vereinbaren kann und dadurch etwas mehr Spielraum hat.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit mit Arbeitslosengeld

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Selbst wenn im Internet für den Kredit mit Arbeitslosengeld geworben wird, muss ganz klar gesagt werden, dass Arbeitslose nur einen Kredit mit bekommen, wenn der arbeitslose Kreditantragsteller der Bank zusätzliche Sicherheiten stellen kann.

Ist ein Darlehen mit Arbeitslosengeld möglich?

Das Arbeitslosengeld zählt nicht zum pfändbaren Einkommen, was dazu führt, dass Arbeitslose – egal wie hoch ihr Arbeitslosengeld ist – als nicht kreditwürdig eingestuft werden. Trotzdem gibt es immer wieder Verbraucher, die einen Kredit anfragen, obwohl sie arbeitslos sind.

Viele fallen dabei auf die Versprechen dubioser Kreditvermittler herein, die den Kredit auch in schwierigen Fällen versprechen. Wer arbeitslos ist, sollte solchen Anbietern nicht auf den Leim gehen. Im günstigsten Fall sind sie im Nachhinein nur frustriert und um eine Erfahrung reicher.

Es kann aber genauso gut sein, dass sie vorab Geld bezahlt haben, in der Hoffnung, Kredit mit Arbeitslosengeld zu bekommen oder dann eine Lebensversicherung beziehungsweise einen Bausparvertrag besitzen. Einen Kredit aber nicht bekommen haben.

Warum ein Kredit mit Arbeitslosengeld nicht zu bekommen ist

Arbeitslose sind in der prekären Situation, dass die laufenden Kosten weiter bestehen, das Einkommen aber um ein Drittel geschrumpft ist. Wenn das Arbeitslosengeld dann gerade nur noch reicht, um den Lebensunterhalt und die laufenden Kosten zu bestreiten und kein Geld übrig bleibt, um Rücklagen zu bilden, reift schnell der Gedanke die Finanzen mit einem Kredit aufzubessern. Banken sind da vorsichtig. An Arbeitslose wird kein Kredit vergeben, weil das Einkommen (Arbeitslosengeld) nur über einen begrenzten Zeitraum gezahlt wird und auch nicht pfändbar ist.

Besonders hart wird es für Arbeitslose, wenn sie mit dem Arbeitslosengeld, das ihnen zur Verfügung steht, ihre laufenden Verpflichtungen nicht mehr bezahlen können und sie einen neuen Kredit aufnehmen wollen, um alte Kredite umzuschulden. Immerhin kann es durch eine Zusammenfassung von bestehenden Krediten und eine Streckung der Laufzeit gelingen, die monatliche Belastung zu minimieren. Wer das als arbeitsloser Kreditnehmer vorhat, sollte sich am besten an seine kreditgebende Bank wenden. Oftmals sind die Kreditgeber bereit, einen Kompromiss einzugehen, wenn sie erkennen, dass dadurch die Tilgung des Kredits sicherer wird.

Was Arbeitslose tun können, wenn sie dringend einen Kredit benötigen

Handelt es sich nicht um eine Umschuldung, sondern es soll ein neuer Kredit trotz Arbeitslosigkeit aufgenommen werden, kann als zusätzliche Sicherheit die Kreditanfrage zusammen mit einem solventen Bürgen gestellt werden, der die Voraussetzungen erfüllt, die an eine Kreditvergabe gestellt werden. Das ist der einfachste Weg, aber leider hat nicht jeder Arbeitslose, der einen Kredit mit Arbeitslosengeld beantragt, einen solchen Bürgen parat.

Eine Lebensversicherung beleihen

Gut dran ist, wer eine Lebensversicherung besitzt, die bereits einen Rückkaufwert hat, der 5.000 Euro übersteigt. In solchen Fällen ist es möglich, die Lebensversicherung zu beleihen. Ob der Versicherte arbeitslos ist oder einer Beschäftigung nachgeht, ist dabei nicht von Interesse, das beim Beleihen einer Lebensversicherung nicht wirklich Kredit aufgenommen wird, sondern der Versicherte lediglich vorzeitig auf sein Guthaben zurückgreift.

Geld von Freunden oder Verwandten leihen

Wenn die Banken keinen Kredit mit Arbeitslosengeld vergeben, eine Lebensversicherung nicht besteht und auch kein solventer Bürge gebracht werden kann, muss ein Arbeitsloser dennoch den Kopf nicht in den Sand stecken. Immerhin gibt es auch die Möglichkeit, sich Geld von Freunden oder Verwandten zu leihen. Wobei zu beachten ist, dass wenn von dieser Möglichkeit gebrauch gemacht wird, trotz der Freundschaft oder dem Verwandtschaftsverhältnis auch immer etwas Schriftliches vereinbart werden sollte.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Blitzkredite für Arbeitslose

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Im Internet werden Blitzkredite für Arbeitslose beworben, die Arbeitslosen die Möglichkeit eröffnen sollen, mithilfe eines Kredites ihre finanziellen Probleme lösen zu können. Die Werbung ist auch ganz erfolgreich, immer mehr Arbeitslose und auch Empfänger von Hartz IV Leistungen, glauben an die Werbung und ihre Chance, Blitzkredite für Arbeitslose bekommen zu können und fragen bei diesen Anbietern an.

So bekommt man schnell ein Darlehen

Die Ernüchterung kommt dann aber relativ schnell, wenn sich herausstellt, dass in dieser Situation ein Kredit nicht zu vermitteln ist. Und wenn es hin und wieder zu einem Kreditvertrag kommt, dann hat der Arbeitslose mit Sicherheit nicht nur einen Kreditvertrag zu miserablen Konditionen unterschrieben, sondern gleich auch noch eine Lebensversicherung abgeschlossen.

Blitzkredite für Arbeitslose nur bei entsprechenden Sicherheiten

Normalerweise gilt bei einem Ratenkredit für private Kreditnehmer das regelmäßige Arbeitseinkommen als Sicherheit. Das kann ein Arbeitsloser oder ein Hartz IV Empfänger schon einmal nicht nachweisen und auch um andere Sicherheiten wird es schlecht bestellt sein.

Gerade wenn man schon längere Zeit arbeitslos ist, hat man in der Regel große finanzielle Einbußen hinzunehmen und einen Teil der eventuell vorhandenen Rücklagen aufgebraucht. Wer noch Sparguthaben, Lebensversicherungen oder Wertpapiere besitzt, kann diese bei der Aufnahme eines Blitzkredites für Arbeitslose verpfänden und bekommt deswegen auch Kredit, aber der Großteil der Arbeitslosen wird keine Blitzkredite für Arbeitslose bekommen.

Arbeitslose und Hartz IV Empfänger erfüllen einfach nicht die Grundvoraussetzungen, die von den Banken an einen Kreditnehmer gestellt werden. Selbst wenn ihre Schufa in Ordnung ist, leidet die Bonität erheblich aufgrund des fehlenden Beschäftigungsverhältnisses.

Blitzkredite für Arbeitslose verheißen nichts Gutes

An solchen Aktionen verdienen, wenn es tatsächlich zu einer Kreditvermittlung kommen sollte, nur die Banken und die Kreditvermittler. Zinsen in exorbitanter Höhe, Restschuldversicherung und extrem lange Laufzeiten, Vermittlungsprovision und hohe Bearbeitungsgebühren machen Blitzkredite für Arbeitslose extrem teuer, sodass davon ausgegangen werden kann, dass der Arbeitslose die Raten innerhalb kurzer Zeit nicht mehr pünktlich bezahlen kann.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit für Arbeitslose trotz Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Arbeitslosigkeit bringt es mit sich, dass die finanzielle Situation der Betroffenen sich verschlechtert, sodass ein Kredit für Arbeitslose trotz Schufa relativ häufig nachgefragt wird. Das Problem dabei ist, dass ein Arbeitsloser mit einem negativen Eintrag in der Schufa gleich zwei Kriterien nicht erfüllt, die vonseiten der Banken als Bedingungen für die Kreditvergabe erstellt werden.

Was tun, wenn die Bonität schlecht ist?

Erstens haben sie keine Festanstellung und ein damit verbundenes regelmäßiges pfändbares Einkommen und zweitens ist die Schufa nicht einwandfrei. Es liegen quasi zwei Gründe vor, weswegen Anfragen von Arbeitslosen mit schlechter Schufa abgelehnt werden. Was aber tun, wenn dringend Kreditbedarf besteht?

Kredit für Arbeitslose trotz Schufa von deutschen Banken nur mit Bürge

Die Wahrscheinlichkeit, doch einen Kredit für Arbeitslose trotz Schufa zu bekommen steigt, wenn der Arbeitslose der Bank andere Sicherheiten zum Beispiel in Form eines solventen Bürgen stellen kann. In vielen Fällen stellen die Banken bei ausreichender Bonität des Bürgen den Kredit auf den Bürgen ab.

Der Bürge muss natürlich kreditwürdig sein. Das heißt, sein Einkommen muss ausreichen, um die eigenen Verpflichtungen zu erfüllen, die Lebenshaltungskosten zu bestreiten und darüber hinaus im Fall der Fälle die Raten des arbeitslosen Kreditnehmers zu bezahlen. Nicht jedem Arbeitslosen gelingt es, einen Bürgen zu finden, der aus Sicht der Banken geeignet ist, die selbstschuldnerische Bürgschaft zu übernehmen.

Gut, wer eine Lebensversicherung sein Eigen nennt

Lebensversicherungen sind weit mehr, als eine Absicherung für den Todesfall oder eine Altersvorsorge. Sie lassen sich auch einsetzen, wenn der Kredit für Arbeitslose trotz Schufa nicht bewilligt wird. Die Versicherungspolice kann, wenn sie einen Rückkaufwert von mindestens 5.000 Euro hat, beliehen werden. Den Versicherern ist es egal, ob der Versicherte kreditwürdig ist oder nicht. Sie leihen ihm kein Geld im Sinne eines Kredites, sondern gewähren sozusagen einen Vorschuss auf die Ablaufleistung. So ein Policendarlehen kann entweder wie ein normaler Kredit getilgt werden, oder auf die Ablaufleistung angerechnet werden.

 

 

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Online Kredit ohne Arbeit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Einen online Kredit ohne Arbeit von einer Bank zu bekommen, ist ein schwieriges Unterfangen, da das Arbeitseinkommen eines Kreditnehmers eine wichtige Rolle bei der Bonitätsprüfung spielt. Es ist für die Banken die Sicherheit, das finanzielle Mittel da sind und regelmäßig wiederkehren, von denen die monatlichen Raten für den Kredit getilgt werden können.

Bekommt man so einen schnellen Kredit?

Arbeitseinkommen entscheidender Faktor bei Bonitätsprüfung

Bereits in den Kreditvergaberichtlinien machen Banken darauf aufmerksam, dass sie Kredit nur an Menschen vergeben, die sich in einer ungekündigten Festanstellung befinden. Das heißt, es gibt nicht nur keinen online Kredit ohne Arbeit, sondern auch Personen in befristeten Beschäftigungsverhältnissen, Menschen in Elternzeit oder die vorübergehend Krankengeld beziehen, bekommen nicht ohne Weiteres Kredit.

Wer ohne Arbeit ist und trotzdem dringend Kredit braucht, muss der Bank andere Sicherheiten stellen, das kann zum Beispiel ein solventer Bürge sein, der die Voraussetzungen für eine Kreditvergabe erfüllt.

Warum es nicht egal ist, was für ein Einkommen man bezieht

Viele Verbraucher wundern sich, warum Banken so strenge Maßstäbe ansetzen und keinen online Kredit ohne Arbeit vergeben, auch wenn das Einkommen – zum Beispiel Arbeitslosengeld, Elterngeld oder Krankengeld – so hoch ist, dass die Raten daraus locker bezahlt werden können. Diese sogenannten Lohnersatzleistungen sind aber einerseits nicht pfändbar und werden andererseits immer nur über einen befristeten Zeitraum gezahlt, sodass Banken einen Kredit darauf nicht abstellen wollen und können.

Was ist die Alternative

Wenn eine Kreditanfrage abgelehnt wurde, weil kein Arbeitseinkommen existiert, sollte man bei der Bank nach alternativen Lösungsvorschlägen fragen. Oft reicht ein Bürge, aber auch andere Sicherheiten, wie zum Beispiel eine Lebensversicherung oder ein Wertpapierdepot beziehungsweise unbelasteter Haus- und Grundbesitz sind möglich.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, wenn eine Lebensversicherung vorhanden ist, diese zu beleihen. Dabei spielt die Bonität keine Rolle, weil man sich letztlich nur einen Vorschuss auf sein eigenes Kapital auszahlen lässt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit für Hartz 4 Empfänger ohne Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Der Regelsatz für Hartz 4 Empfänger liegt bei unter 400 Euro, daraus erklärt sich von selbst, dass es einen Kredit für Hartz 4 Empfänger ohne Schufa und auch mit Schufa nicht geben kann. Wovon sollten denn die Raten getilgt werden.

Ein Kredit mit Hartz 4? Geht das?

Das Geld reicht gerade zum Überleben, aber nicht, um davon auch noch monatliche Raten zu tilgen. Wenn Hartz 4 Empfänger auf einen Kredit für Hartz 4 Empfänger ohne Schufa aus sind, ist davon auszugehen, dass ihre Schufa ohnehin schon negativ ist, weil sie anderen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen sind.

Regelsatz von Hartz 4 reicht nur zum Leben

Hartz 4 Empfänger stehen vor dem Problem, dass sie mit dem Geld, dass der Staat ihnen zur Verfügung stellt, weder Rücklagen für Anschaffungen bilden, noch Raten aus Kreditverpflichtungen bezahlen können. Das heißt mit anderen Worten, ihnen bleibt das Leben auf Pump versagt. Wer seine Kreditwürdigkeit wieder herstellen will, sollte von daher alles daran setzen, dem Teufelskreis Hartz 4 zu entkommen. Mit Hartz 4 schafft man es vielleicht zu überleben, aber nicht ein normales Leben zu führen.

Viele Wünsche bleiben Wünsche, weil sie nicht finanziert werden können. Der Kredit für Hartz 4 Empfänger ohne Schufa bleibt ein Traum, während das Leben mit Hartz 4 sich zum wahren Albtraum gestalten kann.

Kredit gibt es nur, wenn pfändbares Einkommen nachgewiesen wird

Die Banken vergeben ihre Kredite nur an Menschen, bei denen sie sich sicher sind, dass die auch die vereinbarten monatlichen Raten zurückzahlen können. Als Hartz 4 Empfänger hat man so wenig Geld, dass das mit Sicherheit nicht möglich ist. Wenn Hartz 4 Empfänger ganz dringend Bedarf haben, weil eine Waschmaschine oder ein Kühlschrank angeschafft werden muss, können sie sich an die zuständige ARGE wenden, die vergeben in Notsituationen Kleinstkredite, die in monatlichen Raten von 10 oder 20 Euro zu tilgen sind.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit von der Arge

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die Arge ist zwar keine Bank, aber es gibt über vier Millionen erwachsene Hartz IV Empfänger, die bei Bedarf Kredit von der Arge bekommen könnten. Die Regelungen des Sozialgesetzbuches sehen vor, dass die Arge in begründeten Ausnahmenfällen an Hartz IV Empfänger einen zinsfreien Kredit vergeben kann. Damit können sich Bedürftige dann einen neuen Kühlschrank oder eine Waschmaschine anschaffen.

Zinslose Kredite von der Arge

Hartz IV Empfänger stehen vor dem Problem, dass ihnen keine Bank der Welt Kredit gewährt, weil sie nur Sozialleistungen empfangen. Die Regelsätze sind jedoch so eng bemessen, dass es kaum gelingen kann, von diesen knapp 400 Euro auch noch Rücklagen zu bilden, um größere Anschaffungen davon zu tätigen. Leben in einem Haushalt auch noch Kinder, kann die Situation prekär werden, wenn die Waschmaschine oder der Kühlschrank kaputt gegen. Im Sozialgesetzbuch ist deswegen festgeschrieben, dass die Argen in ganz Deutschland bei berechtigtem Bedarf auf Antrag Kredit gewähren. Die Hartz IV Empfänger machen von dieser Regelung auch gebrauch. Allein im Jahr 2009 hat die Bundesagentur für Arbeit Kredit für mehr als 43 Millionen Euro vergeben. Durchschnittlich werden knapp 250 Euro gezahlt. Die Raten werden mit den Hartz IV Leistungen verrechnet, wobei die monatliche Belastung dann nur bei 10 Euro liegt.

Die Bonität wird beim Kredit von der Arge auch nicht so geprüft, wie das bei Banken der Fall ist. Dass die finanzielle Situation so ist, dass die Raten kaum gezahlt werden können, wissen die Mitarbeiter der Behörde ohnehin. Dennoch wird bei entsprechender Bedürftigkeit Hilfe gewährt und da der Kredit von der Arge mit zukünftigen Leistungen verrechnet wird, ist auch garantiert, dass das Geld wieder zurückfließt.

Allerdings ist die Entscheidung darüber, ob ein Kredit bewilligt wird oder nicht eine Ermessensfrage des Sachbearbeiters, sodass viele Hartz IV Empfänger bei den Sozialgerichten klagen, um den Kredit zu bekommen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit für Arbeitslose ohne Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ein Kredit für Arbeitslose ohne Schufa wird oft nachgefragt, ist aber nicht zu bekommen. Die Kredite ohne Schufa sind Kreditangebote von ausländischen Banken, die sich ausschließlich an Arbeitnehmer in Festanstellung richten.

Die Werbung ist oft viel versprechend

Etliche Kreditvermittler werben in den Medien und im Internet, dass sie Kredit auch in schwierigen Fällen vermitteln, auch für Arbeitslose und Hartz IV Empfänger. Das lockt natürlich genau die Kunden an, die so einen Kredit suchen.

Arbeitslose sind aber, selbst wenn ihre Schufa in Ordnung ist, aufgrund der Arbeitslosigkeit nicht kreditwürdig. Das Arbeitslosengeld wird nur befristet gezahlt und ist ohnehin kein pfändbares Einkommen für eine Bank. Einen Kredit für Arbeitslose ohne Schufa gibt es nicht von einer Bank. Arbeitslose haben dann nur die Möglichkeit, sich einen Privatkredit ohne Bank zu besorgen. Das geht in der Familie oder bei Freunden, aber eben nicht, wenn eine Bank zwischengeschaltet ist.

Wer sich aufgrund der Werbeversprechen an einen Kreditvermittler wendet, um einen Kredit für Arbeitslose ohne Schufa zu bekommen, wird keinen Erfolg haben. Aber es kann ihm passieren, dass er um eine Lebensversicherung oder einen Bausparvertrag reicher ist, weil er einem Kreditvermittler auf den Leim gegangen ist, der nicht an der Kreditvermittlung interessiert war, sondern nur daran Produkte zu verkaufen, die ihm Provision bringen.

Arbeitslose bekommen keinen Kredit

Wer arbeitslos ist, ist damit automatisch nicht kreditwürdig. Die Situation wird noch verschlechtert, wenn die Schufa negativ ist. Denn sonst besteht immerhin die Möglichkeit, durch einen geeigneten Bürgen die Bonität zu verbessern. Es gibt sehr wohl Banken, die Kredit auch bei negativer Schufa an Arbeitslose vergeben, wenn diese einen sehr solventen Bürgen, wie zum Beispiel einen Beamten bringen, auf den der Kredit dann abgestellt wird. Aber ohne Bürgschaft oder andere Sicherheiten ist jede Kreditanfrage aussichtslos.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage