Kredit ohne Eigenkapital

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Bei einem Konsumentenkredit, der in der Regel dazu dient, Konsumgüter anzuschaffen, eine Urlaubsreise zu finanzieren oder Ähnliches stellt sich die Frage nach dem Eigenkapital nicht.

Ohne Eigenkapital durchstarten

Anders ist es dagegen bei der Finanzierung von Immobilien oder bei einem Darlehen, mit dem ein Haus gebaut werden soll. Hier wird zwar gelegentlich auch ein Kredit vergeben, ohne dass der Darlehensnehmer nennenswertes Eigenkapital einbringt, aber besser ist es, einen Kredit für die Baufinanzierung nur dann aufzunehmen, wenn das entsprechende Eigenkapital vorhanden ist.

Kredit ohne Eigenkapital – die Vollfinanzierung

Bei der Immobilienfinanzierung oder beim Hausbaukredit geht es um ganz andere Beträge als bei einem Konsumentenkredit.

Schnell betragen die Darlehen hier 200.000 oder auch 300.000 Euro und mehr. Eine Sicherheit für die Bank stellt dabei das Eigenkapital dar, dass der Darlehensnehmer in die Finanzierung einbringen kann. Vor einigen Jahren war es schier unmöglich, von der Bank einen Kredit ohne Eigenkapital zu bekommen, wenn man sich ein Haus bauen wollte. Heute gibt es einige Finanzierer, die bieten für gut situierte Kunden auch Baufinanzierungen ohne Eigenkapital an. Beste Bonität ist dabei eine Grundvoraussetzung. Leider ist es in der Realität aber so, dass gerade Kunden, um deren Bonität es nicht so gut bestellt ist, auch bei der Baufinanzierung Interesse daran haben, die Finanzierung ohne Anzahlung zu bekommen. Die Banken verlangen beim Kredit ohne Eigenkapital auch deutlich höhere Zinsen, um das höhere Risiko abzufedern, sodass eine Finanzierung ohne Eigenkapital deutlich teurer ist.

Das Problem bei einer Vollfinanzierung

Auch wenn die Banken solche Vollfinanzierungen zusätzlich besichern, sind die auch für die Kunden mit einem großen Risiko behaftet. Bei einem Kredit ohne Eigenkapital ist die Darlehensschuld, die der Darlehensnehmer bei der Bank hat, immer höher als der eigentliche Wert der Immobilie. Solange über den gesamten Zeitraum sauber gezahlt werden kann, entsteht eigentlich kein Problem, außer dass es für die Darlehensnehmer eben richtig teuer ist. Muss aber so eine Immobilie wegen Krankheit, Umzug, Trennung oder Arbeitslosigkeit während der Darlehenslaufzeit verkauft oder gar versteigert werden, zeigt sich das Problem in aller Härte. Der Verkaufserlös, den der Darlehensnehmer für seine Immobilie erzielen kann, deckt sich bei Weitem nicht mit der abzulösenden Kreditsumme. Das bedeutet, selbst wenn das Haus dann verkauft oder versteigert ist, besteht eine Schuld bei der Bank, die es zu begleichen gilt, auch wenn man nicht mehr Eigentümer der Immobilie ist. Es muss ein Schuldenberg abgetragen werden, ohne dass man Eigentum besitzt.

Mit dem Bausparvertrag in die eigenen vier Wände

Grundsätzlich ist ein Kredit ohne Eigenkapital insbesondere für Kunden, die ihre Immobilie selbst nutzen wollen, nicht zu empfehlen. Experten raten grundsätzlich dazu, in eine Bau- oder Immobilienfinanzierung immer mit mindestens 25 Prozent Eigenkapital zu gehen. Wer es sich nicht leisten kann oder nicht gespart hat, sollte seinen Wunsch nach den eigenen vier Wänden solange zurückstellen, bis er das notwendige Eigenkapital angespart hat. Dazu eignen sich zum Beispiel Bausparverträge. Hier legt man bei Vertragsbeginn die Bausparsumme fest und spart zu Beginn seinen Eigenanteil zusammen. Ist der Bausparvertrag dann zuteilungsreif, hat der Bausparer Anspruch auf ein zinsgünstiges Bauspardarlehen.

Darüber hinaus gibt es bei der Immobilienfinanzierung etliche andere Möglichkeiten, ein Darlehen aufzunehmen, wie beispielsweise das Annuitätendarlehen, bei dem die monatliche Rate über die gesamte Vertragslaufzeit gleich hoch bleibt. In Zeiten niedriger Zinsen sollte man versuche, eine möglichst lange Zinsbindung auszuhandeln.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »