Kredit trotz Privatinsolvenz

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Schuldner, die es nicht schaffen auf normalem Weg ihre Schulden abzutragen, bleibt häufig nur der Weg in zum Schuldnerberater, der dann in der privaten Insolvenz endet. Kredit trotz Privatinsolvenz zu bekommen ist bei deutschen Banken schlichtweg unmöglich und darüber hinaus wäre es auch Kreditbetrug.

Das private Insolvenzverfahren wird beim Amtsgericht eingeleitet. Der Schuldner begibt sich im Anschluss in eine sechsjährige Wohlverhaltensphase, in der er alles tun muss, um die Schulden bei seinen Gläubigern zu begleichen. Der pfändbare Teil seines Einkommens wird dazu verwendet Schulden zu tilgen. Der Schuldner selbst muss sich in dieser Zeit bescheiden und mit dem nicht pfändbaren Teil seines Einkommens leben, darüber hinaus darf er selbstverständlich keine neuen Schulden machen. Einen Kredit trotz Privatinsolvenz aufzunehmen, widerspricht dem, was unter Wohlverhaltensphase zu verstehen ist, sodass die Gefahr besteht, dass am Ende dieser Zeit die Restschuldbefreiung nicht erteilt werden würde. Das Ziel eines privaten Insolvenzverfahrens ist jedoch die Restschuldbefreiung, um noch einmal ohne Schulden von vorn beginnen zu können.

Privatinsolvenz dient der Restschuldbefreiung

Bei der privaten Insolvenz geht es eigentlich nur darum, die Schulden am Ende der Wohlverhaltensphase erlassen zu bekommen. Schuldner, die schon während der Privatinsolvenz neue Verpflichtungen eingehen wollen, haben mit Sicherheit den falschen Weg gewählt. Da die private Insolvenz auch an die Schufa gemeldet wird, ist es unmöglich, Kredit trotz einer laufenden Privatinsolvenz zu bekommen.

Ausnahme – Kredit ohne Schufa

Die unverbesserlichen Schuldner werden den Weg über eine Kreditvermittlung wählen, wo sie einen Kredit ohne Schufa beantragen können. Sofern sie in einem festen Arbeitsverhältnis stehen, kann es sein, dass sie Kredit trotz Privatinsolvenz bekommen. Wobei das mit Kreditbetrug zu vergleichen ist. Der Kredit wird vorsätzlich erschlichen, mit der Absicht ihn nicht zu tilgen.

Schuldner, die immer weiter Schulden machen möchten, können von vornherein auf die private Insolvenz verzichten, allerdings kann dieser Weg auch im Gefängnis enden.

 

 

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage