Blitzkredite für Arbeitslose

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Im Internet werden Blitzkredite für Arbeitslose beworben, die Arbeitslosen die Möglichkeit eröffnen sollen, mithilfe eines Kredites ihre finanziellen Probleme lösen zu können. Die Werbung ist auch ganz erfolgreich, immer mehr Arbeitslose und auch Empfänger von Hartz IV Leistungen, glauben an die Werbung und ihre Chance, Blitzkredite für Arbeitslose bekommen zu können und fragen bei diesen Anbietern an.

So bekommt man schnell ein Darlehen

Die Ernüchterung kommt dann aber relativ schnell, wenn sich herausstellt, dass in dieser Situation ein Kredit nicht zu vermitteln ist. Und wenn es hin und wieder zu einem Kreditvertrag kommt, dann hat der Arbeitslose mit Sicherheit nicht nur einen Kreditvertrag zu miserablen Konditionen unterschrieben, sondern gleich auch noch eine Lebensversicherung abgeschlossen.

Blitzkredite für Arbeitslose nur bei entsprechenden Sicherheiten

Normalerweise gilt bei einem Ratenkredit für private Kreditnehmer das regelmäßige Arbeitseinkommen als Sicherheit. Das kann ein Arbeitsloser oder ein Hartz IV Empfänger schon einmal nicht nachweisen und auch um andere Sicherheiten wird es schlecht bestellt sein.

Gerade wenn man schon längere Zeit arbeitslos ist, hat man in der Regel große finanzielle Einbußen hinzunehmen und einen Teil der eventuell vorhandenen Rücklagen aufgebraucht. Wer noch Sparguthaben, Lebensversicherungen oder Wertpapiere besitzt, kann diese bei der Aufnahme eines Blitzkredites für Arbeitslose verpfänden und bekommt deswegen auch Kredit, aber der Großteil der Arbeitslosen wird keine Blitzkredite für Arbeitslose bekommen.

Arbeitslose und Hartz IV Empfänger erfüllen einfach nicht die Grundvoraussetzungen, die von den Banken an einen Kreditnehmer gestellt werden. Selbst wenn ihre Schufa in Ordnung ist, leidet die Bonität erheblich aufgrund des fehlenden Beschäftigungsverhältnisses.

Blitzkredite für Arbeitslose verheißen nichts Gutes

An solchen Aktionen verdienen, wenn es tatsächlich zu einer Kreditvermittlung kommen sollte, nur die Banken und die Kreditvermittler. Zinsen in exorbitanter Höhe, Restschuldversicherung und extrem lange Laufzeiten, Vermittlungsprovision und hohe Bearbeitungsgebühren machen Blitzkredite für Arbeitslose extrem teuer, sodass davon ausgegangen werden kann, dass der Arbeitslose die Raten innerhalb kurzer Zeit nicht mehr pünktlich bezahlen kann.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage