Kredit ohne Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die Kredite, die Banken an Privatkunden vergeben, können üblicherweise zur freien Verfügung eingesetzt werden. Mit Antrag auf einen Kredit prüft die Bank die Bonität, d.h. die finanzielle Situation des Kunden und stellt fest inwieweit er kreditwürdig ist. Kommt es zur Bewilligung des Kreditantrages erhält der Kreditnehmer den gewünschten Betrag und verpflichtet sich vertraglich zur Rückzahlung durch monatliche Zins und Tilgungsraten während der Laufzeit.

Bei verhältnismäßig geringen Beträgen kann die Bank den Kredit ohne Sicherheiten vergeben, d.h. es wird auf die Abtretung von sonstigen Vermögenswerte des Kunden wie z.B. Sparguthaben, Wertpapieren oder Immobilien an die Bank verzichtet. Bei Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers hätte die Bank das Recht die Sicherheit zu liquidieren und so den Kredit zu tilgen.
Für den Kreditnehmer bedeutet ein Kredit ohne Sicherheiten demnach kein drohender Verlust von Vermögenswerten. Der Kredit ohne Sicherheiten ist auch möglich, für Kreditnehmer die vertraglich einen Bürgen eingesetzt haben. Dieser ist verpflichtet den Kredit zu tilgen sofern der Kreditnehmer dazu nicht mehr in der Lage ist. Dies kann auf Grund von Arbeitslosigkeit, Erwerbsunfähigkeit oder sonstigen finanziellen Notlagen der Fall sein. Desweiteren wird durch den Abschluss der Restschuldversicherung das Verlustrisiko der Bank ausgeglichen, so dass auch auf diese Weise der Kredit ohne Sicherheiten vergeben werden kann. Allerdings erhöht die Restschuldversicherung die Gesamtkosten, die bei der Kreditaufnahme anfallen.

Ein Anbieter für Kredite ohne Schufa ist Creditolo. Über den folgenden Link können Sie sich ein kostenloses Angebot von Creditolo machen lassen: Creditolo Kredit ohne Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage