13000 Euro Kredit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die Aufnahme von einem Kredit wird immer von der Festlegung der Kreditsumme begleitet. Hier hat der Kunde in der Regel einen ordentlichen Spielraum, da er der Bank die Kreditsumme vorschlägt und diese dann wiederum prüft, ob die Bonität des Kreditnehmers und die Kreditsumme konform gehen und zusammen passen.

Meist orientiert sich die Kreditsumme an dem Vorhaben, welches damit realisiert werden soll. Viele versuchen aber gleichzeitig auch, aufgelaufene Verbindlichkeiten in die Kreditsumme einfließen zu lassen, um auch diese begleichen zu können. Ebenfalls wäre möglich, ein wenig mehr Geld aufzunehmen, welches dann als Guthaben auf dem Girokonto oder unter dem Kopfkissen auf seinen Einsatz wartet. Je nachdem, was geplant ist und wie die gesamte Kreditaufnahme angegangen werden soll.

Und so kommt es vor, dass beispielsweise ein 13000 Euro Kredit immer wieder bei den Banken und Sparkassen in unserem Land nachgefragt wird. Eine mittlere Kreditsumme, mit der viel bewegt werden kann und die nach ausreichend Sicherheiten verlangt.

Wie muss die Bonität aussehen?

Jeder Kredit – auch ein 13000 Euro Kredit – verlangt nach Sicherheiten. Denn keine Bank verleiht Geld, wenn sie von vorne herein ausgehen muss, dass sie dieses nicht zurückbekommt. Daher wird besonders auf die Bonität des Kreditnehmers geschaut, die unter anderem eine positive Schufa bereithalten muss. So kann die Bank davon ausgehen, dass keine Schulden vorhanden sind, die bereits seit längerem bestehen und die nicht bedient werden können. Denn in solch einem Fall müsste die Bank auch davon ausgehen, dass ihr 13000 Euro Kredit am Ende als Schuldenmasse übrig bleibt.

Wer eine negative Schufa hat und einen Kredit aufnehmen will, der muss versuchen, einen guten Bürgen in die Kreditaufnahme einfließen zu lassen. Nur so wird es möglich sein, die negative Schufa auszugleichen und die Bank von einer Kreditvergabe zu überzeugen.

Obendrein wird für einen 13000 Euro Kredit ein festes Einkommen verlangt. Dieses muss über dem Pfändungsfreibetrag liegen und so hoch sein, dass alle Ausgaben damit beglichen werden können. Ferner sollte ein ausreichend hoher Spielraum für die Begleichung vom Kredit vorhanden sein. Im besten Falle richtet man die monatliche Raten am finanziellen Spielraum aus und nimmt den Kredit so auf, dass beides gut miteinander harmoniert und es zu keinen Schwierigkeiten kommen kann.

Immer wieder kommt es vor, dass die Banken trotz guter Bonität weitere Sicherheiten haben möchten. Bei einem Kredit über 13000 Euro könnte dies beispielsweise der Abschluss einer Restschuldversicherung sein. Hier empfehlen wir, die Versicherung nicht direkt bei der Bank, sondern bei einer unabhängigen Versicherungsgesellschaft aufzunehmen, da eine solche Versicherung meist recht kostspielig ist und man durch die eigene Suche der Versicherung deutlich sparen kann.

Übrigens: Das Bankhaus kann den Abschluss einer solchen Versicherung nicht erzwingen. Es kann den Kreditantrag jedoch ablehnen, wenn man der Forderung nicht nachkommt. Hier muss daher überlegt werden, was man möchte und welche Alternativen sich zur Versicherung beziehungsweise zur Kreditaufnahme bieten würden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage