Computer Finanzierung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Heute gibt es nur noch ganz wenige Haushalte, in denen nicht mindestens ein Computer vorhanden ist. Besonders junge Leute sind auf den Computer angewiesen, aber leider sind die Eltern nicht immer bereit oder in der Lage, ihrem Nachwuchs einen Computer zu kaufen, sodass sich die Frage nach der Finanzierung des Computers stellt, wenn keine Rücklagen zur Verfügung stehen.

So finanzieren Sie Ihren neuen Computer

Dabei muss zunächst einmal geklärt werden, in welcher Preislage ein Computer angeschafft werden soll. Kleinere Laptops kann man heute für unter 500 Euro erwerben, sodass eine Computer Finanzierung dann zum Beispiel aus dem Dispositionskredit erfolgen kann.

Den sollte man aber immer nur dann für die Computer Finanzierung nutzen, wenn man in der Lage ist, den Dispo innerhalb von zwei oder drei Monaten wieder auszugleichen.

 

Den Computer mit einem Ratenkredit finanzieren

Die großen Elektronikfachmärkte wie Media Markt, Saturn oder Pro Markt bieten heute direkt vor Ort Finanzierungsmöglichkeiten für ihre höherpreisigen Artikel. Da kann direkt im Zusammenhang mit den Verkaufsverhandlungen ein Kredit vor Ort aufgenommen werden, der häufig zu besonders günstigen Konditionen angeboten wird. In allen Märkten gibt es bisweilen die bei den Verbrauchern so beliebten Null-Prozent-Finanzierungen, bei denen der Kredit als solches den Verbraucher weder Zinsen noch Gebühren kostet. Trotzdem sollte nicht das erstbeste Angebot genutzt werden.

Es ist durchaus möglich, dass der Händler, der Kredit zu solchen Konditionen anbietet und sich an der Zinssubvention entsprechend beteiligen muss, seine Preise so gestaltet, dass der Kunde die Zinsen, die er nicht zahlt, über die Ware bezahlen muss. Ein Preisvergleich der infrage kommenden Modelle sollte daher immer vorab angestellt werden. Dazu bietet sich das Onlineportal „günstiger.de“ an. Hier ist deutschlandweit ein Preisvergleich möglich. Wenn die Finanzierung des Computers dann über einen Kredit erfolgen soll, kann ein Kleinkredit von einer Direktbank durchaus günstiger sein, selbst wenn dafür Zinsen gezahlt werden müssen. Wer auf den Preisvergleich verzichtet und gleich das günstige Kreditangebot im Handel als das Nonplusultra ansieht, verschenkt womöglich bares Geld, das er in dem Fall nicht einmal hat.

Wie lange sollte eine Computer Finanzierung laufen

Wer sich dafür entscheidet, den neuen Computer zu finanzieren und einen Kredit aufnimmt, sollte bei der Wahl der Laufzeit eine nicht allzu lange Laufzeit vereinbaren. Computer haben im Vergleich zu anderen Konsumgütern eine relativ kurze Lebensdauer, sodass man die Finanzierung nicht länger lassen laufen sollte, als der Computer dann auch wirklich genutzt wird. Eine Computer Finanzierung über 36 Monate wäre optimal. Dann ist der Computer auch bezahlt, wenn er ausgetauscht werden muss.

Wenn der Kredit für die Computer Finanzierung nicht gewährt wird

Immer wieder gibt es Verbraucher, deren Kreditantrag vonseiten der Banken aus den unterschiedlichsten Gründen abgelehnt wird. Sei es, weil sie eine schlechte Schufa haben, arbeitslos sind oder das Einkommen zu gering ist, was insbesondere bei Auszubildenden oder Studenten der Fall sein könnte. In einem solchen Fall ist es vielleicht hilfreich, wenn der Kreditantrag gemeinsam mit einem geeigneten Bürgen gestellt wird, der die Voraussetzungen erfüllt, die Banken erwarten, wenn sie einen Kredit vergeben sollen.

Wird kein geeigneter Bürge gefunden, besteht auch immer die Möglichkeit, sich das Geld für den Kauf eines Computers von Verwandten oder Freunden zu leihen. Aber auch dann sollte nicht darauf verzichtet werden, eine schriftliche Vereinbarung zu treffen, in der der geliehene Geldbetrag, das Datum und die Rückzahlungsmodalitäten fixiert sind.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage