Kredit für Kleinverdiener

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Von den Banken wird ein spezieller Kredit für Kleinverdiener nicht vorgehalten. Grundsätzlich muss ein pfändbares Einkommen nachgewiesen werden. Deswegen werden Personen, die wenig verdienen, es immer schwer haben, eine Bank zu finden, die einen Kredit für Kleinverdiener vergibt – es sei denn, es können zusätzliche Sicherheiten wie zum Beispiel ein Bürge gestellt werden.

Bekommt man als Kleinverdiener einen Kredit?

Wie sich die Kreditwürdigkeit bestimmt

Alle Banken prüfen bei eingehenden Kreditanfragen die Kreditwürdigkeit der Antragsteller. Dazu holen sie die Schufa Auskunft ein, machen eine Haushaltsrechnung, bei der das frei bleibende Einkommen ermittelt wird, und scoren den Antragsteller. Ist die Schufa einwandfrei und auch das Scoring im grünen Bereich, liegt es jetzt nur an der Höhe des Einkommens, ob Kreditwürdigkeit gegeben ist oder nicht. Wer wenig verdient, hat eher schlechte Karten, weil das Einkommen grundsätzlich über der Pfändungsfreigrenze liegen muss und ausreichen muss, dass der Lebensunterhalt bestritten und die aus dem Kredit resultierende Rate bezahlt werden kann.

Bei Kleinverdienern, die an dieser Stelle mal mit Geringverdienern gleichgestellt werden sollen, ist das Problem, dass ihr Einkommen in der Regel gerade ausreicht, um einen bescheidenen Lebensunterhalt zu bestreiten. Für Raten aus einem Kreditvertrag ist meistens kein Spielraum. Wer seine Chancen auf einen Kredit für Kleinverdiener verbessern will, sucht sich am besten von vornherein einen Bürgen, der mit in den Vertrag geht und kein Kleinverdiener ist. Besser sieht es bei Ehepaaren aus, wenn nur einer ein Kleinverdiener ist oder beide zusammen so viel verdienen, dass es für einen Kredit reicht. Dabei sollte dann die Laufzeit des Kredites so gewählt werden, dass die Raten gering bleiben. Das ist zu erreichen, wenn Kreditangebote genutzt werden, bei denen es möglich ist, die Kreditlaufzeit auf 84, 96 oder 120 Monate auszudehnen.

Geringes Einkommen – kein Kredit

Obwohl Kleinverdiener eigentlich die Personen sind, die am ehesten Kredit brauchen, weil ihr Einkommen kaum ausreicht, um davon noch Rücklagen zu bilden, sind sie bei den Banken die Klientel, die mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Kredit bekommt und wenn, dann zu deutlich schlechteren Konditionen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage