Kredit für Selbstständige und Unternehmer

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Ein Kredit für Selbstständige und Unternehmer wird von den Banken leider nicht ganz so problemlos vergeben, wie ein Kredit für Privatpersonen.

Auch Unternehmer benötigen ein Darlehen

Das liegt im Wesentlichen darin begründet, dass den Banken die Sicherheit des regelmäßigen Einkommens, wie es Privatpersonen nachweisen können, fehlt. Es ist sogar so, dass viele Banken Kredit für Selbstständige und Unternehmer erst gar nicht anbieten, weil ihnen der Bearbeitungsaufwand zu hoch und das Risiko eines Kreditausfalls zu groß ist. Wenn Selbstständige einen Kredit aufnehmen möchten, müssen sie im Allgemeinen viel Zeit und Geduld aufbringen, bis sie eine Entscheidung bekommen und wenn dann ein Kredit für Selbstständige und Unternehmer vergeben wird, dann in der Regel zu deutlich schlechteren Zinskonditionen als ein Privatkredit.

Warum es so schwer ist, als Selbstständiger einen Kredit zu bekommen

Die Kredite, die vonseiten der Banken heute über das Internet als Sofortkredit oder als Onlinekredit vergeben werden, sind standardisierte Bankprodukte, die automatisch nach einem standardisierten Verfahren bearbeiten werden. Sobald ein Kreditantrag bei einer Bank eingeht, wird automatisch die Schufa Auskunft eingeholt, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit im Rahmen der Haushaltsrechnung ermittelt und das Scoring Verfahren angewendet. Das Ganze passiert systemgesteuert, ohne dass Mitarbeiter der Bank in den Prozess eingreifen.

Ist der Kreditantragsteller kreditwürdig, trifft auch das System die Kreditentscheidung. Dieser Prozess läuft jedoch nur bei Anfragen von Privatkunden so ab, die ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können. Kreditanfragen von Selbstständigen und Unternehmern müssen manuell bearbeitet werden, was viel mehr Zeit und Geld kostet, da auch noch andere Informationen wie eine Bankauskunft und eine Wirtschaftsauskunft eingeholt werden müssen. Bei vielen Direktbanken ist die Personaldecke so dünn, dass entsprechende Kapazitäten nicht vorhanden sind und es sich auch nicht lohnt, deswegen extra Personal vorzuhalten. Da wird eben der Kredit für Selbstständige und Unternehmer erst gar nicht angeboten. Wenn keine Kredite an diese Zielgruppen vergeben werden, besteht auch kein Risiko, dass diese Kredite ausfallen können.

Wobei dabei auch noch zu unterscheiden ist, ob der Kredit für Selbstständige und Unternehmer für private Zwecke aufgenommen werden soll oder ob der Selbstständige einen Kredit braucht, um in seiner Firma Investitionen zu tätigen.

Wie Selbstständige und Unternehmer am besten zum Kredit kommen

Für den Fall, dass Selbstständige einen Kredit für Selbstständige und Unternehmer aufnehmen möchten, der für private Zwecke gedacht ist, ist es sinnvoll, sich nach einer geeigneten Bank umzusehen, die Kredite für Selbstständige anbietet. Zu den wenigen Banken, die Kredite für Selbstständige und Unternehmer auch online vergeben, gehören zum Beispiel die Netbank aus Hamburg oder Barclaycard. Auch bei der DKB ist man Selbstständigen gegenüber nicht grundsätzlich zugeknöpft, aber man bietet den Kredit nur Freiberuflern ganz bestimmter Berufsgruppen an.

Bei einer dieser Banken oder auch über einen Kreditvermittler ist die Wahrscheinlichkeit am Größten, dass Selbstständige mit entsprechender Bonität auch einen Kredit bekommen. Weil kein Einkommensnachweis vorgelegt werden kann, wird die Kreditwürdigkeit der Selbstständigen auf eine andere Art geprüft. Selbstständige müssen in der Regel eine aktuelle BWA und ihren letzten Einkommenssteuerbescheid vorlegen, um zumindest das Einkommen aus der Vergangenheit nachzuweisen. Zusätzlich holen die Banken eine Bankauskunft bei der Hausbank des Kreditantragstellers ein und bestellen, wenn nötig, Informationen zum Unternehmen über eine Wirtschaftsauskunftei wie zum Beispiel Bürgel oder Creditreform.

Dass viele Unternehmer mit ihrer Selbstständigkeit in der Realität ein deutlich höheres Einkommen erzielen als angestellte Arbeitnehmer, wird bei der Kreditvergabe kaum Berücksichtigung finden. Selbst in anerkannten Branchen wie in der Medizin haben es Selbstständige schwerer, einen Kredit für private Zwecke zu günstigen Konditionen zu bekommen.

Wenn Selbstständige einen Kredit für das eigene Unternehmen benötigen

Wenn Selbstständige einen Kredit benötigen, weil sie in die Firma zu investieren wollen, werden sie sich in der Regel sowieso nicht an eine Direktbank wenden. Hier ist es angebracht, das Gespräch mit dem Bankberater bei der Hausbank zu suchen oder sich an eine Bank zu wenden, die Kredite explizit an Selbstständige und Unternehmer vergibt. Dazu gehören möglicherweise die KfW oder die Industrie- und Landesbanken. Bei Krediten, die im Unternehmen eingesetzt werden sollen, geht es meistens auch um ganz andere Beträge als beim Kredit für Unternehmer, der für private Zwecke gedacht ist.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage