Kredit in schwierigen Fällen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Kredit in schwierigen Fällen wird häufig in der Werbung versprochen. Aber ist es wirklich so, dass man auch einen Kredit bekommen kann, wenn man nicht kreditwürdig ist. Um dieses Problem zu klären, muss zuerst einmal der Frage nachgegangen werden, was ein schwieriger Fall sein könnte.

So kann man in schweren Fällen ein Darlehen bekommen

Negative Schufa Auskunft

Ein schwieriger Fall wird es, wenn man als Kreditantragsteller eine negative Schufa Auskunft hat. Bei jeder Kreditanfrage, die bei deutschen Banken gestellt wird, holen die Banken automatisch die Schufa Auskunft des Antragstellers ein.

Ist die Schufa Auskunft negativ, das heißt, es sind negative Merkmale wie zum Beispiel Mahnbescheid, Haftbefehl, Kreditkündigung, eidesstattliche Versicherung oder private Insolvenz in der Schufa vermerkt wird man zum „schwierigen Fall“ weil die Banken dann den Kreditantrag rigoros ablehnen.

Wer dringend einen Kredit braucht, wird sich mit der Ablehnung nicht ohne Weiteres zufriedengeben und nach Alternativen suchen, wie er dennoch einen Kredit bekommen kann. Allein ist das meist aussichtslos, aber wenn man in der Lage ist, der Bank einen solventen Bürgen zu benennen, der bereit ist, den Kreditvertrag mit zu unterschreiben, kann es sein, dass man einen Kredit in schwierigen Fällen bekommt, weil man andere Sicherheiten als die eigene Kreditwürdigkeit bieten kann. Dabei ist dann davon auszugehen, dass die Bank die Konditionen so gestaltet, dass das höhere Risiko, das sie bereit ist einzugehen, über höhere Zinsen bezahlt werden muss.

Wer keinen Bürgen, aber eine negative Schufa Auskunft hat, kann alternativ versuchen, einen Kredit ohne Schufa über einen Kreditvermittler zu beantragen. Auch hier stehen die Chancen gut, zumindest wenn man in Lohn und Brot steht und ein entsprechend hohes pfändbares Einkommen nachweisen kann.

Kredit in schwierigen Fällen für Arbeitslose

Etwas anders sieht es aus, wenn sich der schwierige Fall darin zeigt, dass man arbeitslos ist oder Hartz IV Leistungen bezieht. Banken vergeben ihre Kredite nur an Personen, die ein regelmäßiges pfändbares Einkommen aus einem Arbeitsverhältnis oder einer Rente nachweisen können. Arbeitslose und Hartz IV Empfänger sind, selbst wenn ihre Schufa Auskunft in Ordnung ist, für die Banken ein schwieriger Fall, weil das Einkommen fehlt. Auch hier gibt es die Möglichkeit, einen solventen Bürgen zu benennen, der die Voraussetzungen erfüllt, einen Kredit zu bekommen. Dabei muss das Einkommen des Bürgen so hoch sein, dass der seine eigenen Verpflichtungen und die des Kreditnehmers für den er bürgen will, erfüllen kann. Oft werden Bürgen eingereicht, die zwar eine Festanstellung nachweisen können, aber selbst einige Verpflichtungen haben, sodass sie praktisch nicht in der Lage sind, aus ihrem frei verfügbaren Einkommen auch noch die Raten des Kreditnehmers zu zahlen. Aber genau darum geht es bei einer Bürgschaft.

Kredit in schwierigen Fällen für Alleinerziehende, Selbstständige oder Existenzgründer

Nicht nur Personen ohne Arbeit oder mit schlechter Schufa sind ein schwieriger Fall. Auch Alleinerziehende, Existenzgründer oder Selbstständige sind schwierige Kandidaten, weil sie oft kein ausreichend hohes Einkommen nachweisen können. Meistens kann auch hier eine Bürgschaft Wunder bewirken.

Was man nicht tun sollte

Wenn man sich selbst als schwieriger Fall betrachtet, sollte man keinesfalls auf die Werbung reagieren, die Kredit in schwierigen Fällen verspricht. Diese Werbung wird meistens von unseriös arbeitenden Kreditvermittlern geschaltet, um verzweifelte Verbraucher anzulocken. In vielen Fällen haben die Kreditvermittler aber nicht die Absicht, diesem Personenkreis einen Kredit zu vermitteln, sondern sie wollen die Verzweiflung der Kreditsuchenden ausnutzen, um daraus Kapital zu schlagen. Es wird dann versucht, Lebensversicherungen oder Bausparverträge zu verkaufen. Dinge, die jemand, der einen Kredit aufnehmen möchte, nicht braucht. Aber selbst wenn er sich breitschlagen lässt, so einen Vertrag zu unterschreiben, wird der Kreditvermittler keinen Kredit vermitteln.

Wenn man sich an Kreditvermittler wendet, weil man glaubt, ein schwieriger Fall zu sein, dann sollte man ein seriöses Kreditvermittlungsunternehmen wie zum Beispiel Bonkredit (Link: www.bon-kredit.de) mit der Vermittlung beauftragen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »