Kredit ohne Einkommen

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wer heute einen Kredit bei der Bank aufnehmen möchte, muss auch ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können, sonst wird das meist nichts.

Kann man ohne Einkommen ein Darlehen bekommen?

Kredit ohne Einkommen wird nur in Ausnahmefällen vergeben, wenn der Kreditnehmer zum Beispiel andere Sicherheiten stellen oder einen solventen Bürgen benennen kann. Der Bürge muss dann den Vertrag mit unterschreiben und seinerseits über ein festes Einkommen verfügen, aus dem er im Ernstfall die Raten begleichen kann.

Auch Arbeitnehmer brauchen ein regelmäßiges Einkommen

Bevor ein Kredit vergeben wird, wird die Bonität des Kunden geprüft. In diesem Zusammenhang wird die Schufa Auskunft eingeholt, es wird eine Haushaltsrechnung angestellt, bei der die monatlichen Einkünfte den monatlichen Ausgaben gegenübergestellt werden. Dabei muss das frei verfügbare Einkommen muss nach Abzug aller Ausgaben so hoch sein, dass daraus die Rate aus dem Kredit bezahlt werden kann.

Einkommen ist nicht gleich Einkommen

Viele Kreditantragsteller vertreten die Auffassung, dass wenn sie Arbeitslosengeld, Erziehungsgeld oder Krankengeld bekommen, das auch ihr monatliches Einkommen ist, auf dessen Grundlage sie einen Kredit bekommen können. Das ist aber nicht an dem. Banken sehen als festes Einkommen nur das, was ein Kreditantragsteller aus einem Arbeitsverhältnis bekommt oder das, was als Rente gezahlt wird. Diese Zahlung muss dauerhaft sein. Alle Leistungen, die Sozialleistungen entsprechen zählen für die Banken nicht zum Einkommen.

Hinzu kommt, dass das Einkommen in einer bestimmten pfändbaren Größenordnung liegen muss, sodass es auch tatsächlich einen pfändbaren Teil hat. Wer Kredit ohne Einkommen in diesem Sinn bekommen möchte, muss der Bank andere Sicherheiten stelle können oder sich nach Alternativen zum Bankkredit umschauen.

Kredit ohne Einkommen über die Lebensversicherung bekommen

Verbraucher, die eine Lebensversicherung abgeschlossen haben, die bereits solange läuft, dass der Rückkaufwert mindestens 5.000 Euro beträgt, können ihre Lebensversicherung beleihen. Dieser Vorgang ist einem Kredit ohne Einkommen gleichzusetzen, aber es ist nicht wirklich ein Kredit, weil man sich ja nur sein eigenes Geld leiht. Aus diesem Grund verzichten die Versicherungen auch ganz auf eine Bonitätsprüfung. Hier kann man Geld leihen, ohne dass die Schufa Auskunft oder das Einkommen eine Rolle spielt.

Kredit ohne Einkommen aus dem Wertpapierdepot

Es gibt immer noch Besitzer von Wertpapieren, die zu Zeiten, als es ihnen wirtschaftlich gut ging, Aktien oder andere Wertpapiere erworben haben und bei einer Bank ein Wertpapierdepot unterhalten. Auch so ein Wertpapierdepot lässt sich mithilfe eines Wertpapierkredits zu Geld machen, ohne dass dabei gegenüber der Bank ein Einkommen nachgewiesen werden muss. Auf den Wert des Depots räumen die Banken ihren Kunden einen Kredit ein, den diese flexibel in Anspruch nehmen können. Dabei wird die Bonität nicht geprüft. Die Wertpapiere sind die Sicherheit.

So haben es Verbraucher mit Wertpapieren oder mit einer Lebensversicherung im Rücken wesentlich leichter, auch ohne Einkommen einen Kredit aufzunehmen. So gut wie chancenlos sind alle die, die weder über Rücklagen, noch über Wertpapiere oder eine Lebensversicherung verfügen. Menschen, die schon immer wenig Geld hatten und heute vielleicht Hartz IV beziehen, werden keinen Kredit bewilligt bekommen, auch dann nicht, wenn sie dringend Geld brauchen.

Kredit zu bekommen setzt nun einmal Kreditwürdigkeit voraus. Die Kreditwürdigkeit bestimmt sich unter anderem aus dem monatlichen Einkommen. Sodass es eigentlich unabdinglich ist, in einem festen Arbeitsverhältnis zu stehen oder eine Rente zu beziehen, wenn man bei einer Bank einen Kredit aufnehmen möchte.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage