Kredit trotz Krankengeldbezug

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Im Leben gibt es immer wieder Momente und Situationen, in denen nicht alles so läuft, wie es eigentlich sollte. So kommt es immer wieder vor, das das Geld knapp ist, dass man den Job verliert oder dass man durch eine längere Krankheit nicht arbeiten gehen kann. Im letzteren Fall zahlt nach sechs Wochen nicht mehr der Arbeitgeber das Einkommen, sondern die Krankenkasse übernimmt und zahlt ein Krankengeld. Dieses fällt jedoch etwas geringer aus als das letzte Einkommen und stellt zudem eine Sozialleistung dar.

Problematisch kann dies vor allen Dingen dann werden, wenn das Krankengeld über einen längeren Zeitraum bezogen wird und während dieser Phase ein Kredit trotz Krankengeldbezug benötigt wird. Da es sich um eine Sozialleistung handelt, lehnen die meisten Bankhäuser nämlich eine Kreditvergabe ab. Auf jeden Fall dann, wenn der Kreditnehmer den Kredit alleine aufnehmen möchte. Wie es trotz alledem zu einem Kredit trotz Krankengeldbezug kommen kann, haben wir einmal an dieser Stelle zusammengefasst.

Der Ratenkredit mit Bürgen

Soll es sich beim Kredit trotz Krankengeldbezug um einen Ratenkredit handeln, der nicht zweckgebunden ist und direkt bei einem der vielen unabhängigen Bankhäuser aufgenommen werden soll, dann wird dies in aller Regel nur dann gelingen, wenn der Kredit mit Hilfe von einem Bürgen aufgenommen wird.

Die Bankhäuser wünschen nämlich einen Nachweis über das Einkommen. In der Regel verlangen sie dafür die Einkommensbescheinigungen der letzten drei oder sechs Monate. Können diese nicht vorgelegt werden, weil Krankengeld bezogen wird, dann merkt die Bank oder die Sparkasse, das kein Einkommen vorliegt und wird den Kredit nicht genehmigen. Denn Krankengeld ist in ihren Augen kein Einkommen und gilt daher auch nicht als Sicherheit für den Kredit.

Hat man jedoch einen Bürgen an seiner Seite, der das gewünschte Einkommen mit sich bringt, wird die Bank den Bürgen bezüglich seiner Kredittauglichkeit sehr genau unter die Lupe nehmen. Passt alles, wird auch der Kredit trotz Krankengeldbezug in die Tat umgesetzt werden können.

Der Konsumkredit

Wer es nicht ganz so aufwendig mag und den Kredit trotz Krankengeldbezug lieber in Eigenregie aufnehmen will, der sollte sich um einen Konsumkredit bemühen. Diesen gibt es inzwischen bei vielen Händlern, sodass es sich beim Konsumkredit um einen zweckgebundenen Kredit handelt, der für den Ankauf all jener Waren zum Einsatz kommen kann, die der Händler anbietet.

Das Besondere am Konsumkredit ist die Tatsache, dass dieser ohne ein festes Einkommen aufgenommen werden kann. Wer eine positive Schufa hat und Einnahmen von mindestens 450 Euro im Monat erzielt, kann einen Konsumkredit in Anspruch nehmen.

Das aktuell vorhandene Krankengeld macht bei dieser Kreditart somit keinen Ärger und muss vor dem Händler bei der Kreditaufnahme auch nicht verleugnet werden. Obendrein verlangen die Händler, die einen solchen Kredit vergeben, in der Regel auch keine Einkommensnachweise. Eine mündliche Angabe bezüglich der Einkommenssituation ist vollkommen ausreichend.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage