Kredite mit flexibler Rückzahlung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Wenn es um die Flexibilität der Banken bei der Rückzahlung eines Kredites geht, so bezieht sich das nur auf die Laufzeit und die daraus resultierende monatliche Rate. Bei den wenigsten Geldinstituten ist es möglich, sich die Raten je nach finanzieller Lage selbst einteilen zu können. Deshalb wird es schwer werden, Kredite mit flexibler Rückzahlung zu finden.

Der Dispokredit – Teuer aber flexibel

Wer sich die Rückzahlung nach den eigenen Wünschen gestalten will, der muss Kredite mit flexibler Rückzahlung über das Girokonto wählen. Das ist zwar sehr teuer, aber die einzige Möglichkeit. Bei der Rückzahlung kann sich der Kontoinhaber die Raten so einteilen, wie er das möchte. Die Bank schreibt nicht vor, wie hoch der Betrag sein muss, der monatlich auf dem Konto stehen bleiben muss.

Den Dispo nutzen bereits viele Bankkunden. Dieser hat die größte Flexibilität, denn es gibt keine festen vorgeschriebenen Ratenzahlungen. Wann immer Geld übrig ist, kann der Kontoinhaber dies auf dem Konto stehen lassen. Für diesen Luxus müssen die Bankkunden tief in die Tasche greifen, denn die Geldinstitute verlangen hohe Zinsen für die Nutzung.

Ratenkredit – Unflexibel aber günstig

Eine andere Form der Kreditaufnahme ist der klassische Ratenkredit. Der Kreditnehmer verpflichtet sich hier allerdings, feste monatliche Raten an die Bank zu zahlen. Mit einem kleinen Trick lässt sich das aber auch flexibel gestalten. Man wählt einfach eine niedrige Rate mit einer längeren Laufzeit. Immer dann, wenn es die finanzielle Lage zulässt, kann der Kreditnehmer einen höheren Betrag an die Bank zahlen. Geschieht das öfter, verkürzt sich die Laufzeit des Kredites.

Das lohnt sich aber nur, wenn die Bank kostenlose Sondertilgungen anbietet. Außerdem dürfen diese auch nicht begrenzt sein. Manche Banken lassen nur wenige Sondertilgungen im Jahr zu. Weitere Kredite mit flexibler Rückzahlung gibt es leider nicht. In jedem Kreditvertrag werden die Rückzahlungsmodalitäten festgehalten. Dazu gehört auch die monatliche Rate, die an die Bank zu zahlen ist. Weicht der Kreditnehmer davon ab, in dem er weniger zahlt, gibt es Ärger mit der Bank.

Trotzdem ist ein Ratenkredit deutlich günstiger in den Zinsen und die Kreditsuchenden sollten sich überlegen, ob sie tatsächlich bereit sind, für die Flexibilität einen hohen Zinssatz zu zahlen. Zweistellige Beträge können bei einer Kontoüberziehung berechnet werden. Wer den Dispo nutzen will, sollte sich vorher genau bei der Bank über die Kosten informieren.

Geld von Verwandten oder Freunden aufnehmen

Kredite mit flexibler Rückzahlung können auch von Freunden oder Verwandten vergeben werden. Hier sagt keiner etwas, wenn die Raten unterschiedlich ausfallen. In den meisten Fällen verlangen die Freunde oder Verwandten auch keine Zinsen. Wer tatsächlich flexibel sein will, sollte diesen Weg gehen. Das hat zudem den Vorteil, dass diese Kredite nicht der Schufa gemeldet werden. So bleibt der Weg für einen späteren weiteren Kredit offen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage