Pfandleiher

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Der Pfandleiher verleiht Geld gegen Pfand. Wird ein Pfand nicht ausgelöst, bringt er es zur Versteigerung. Sein Interesse ist jedoch, dass der Kunde den Kredit zurückzahlt und er ihm das Pfand wieder aushändigt. Nicht wenige Kunden versetzen in regelmäßigen Abständen den gleichen Gegenstand immer wieder neu, das geht natürlich nicht mehr, wenn dieser versteigert wurde. Zudem trägt der Pfandleiher das Risiko, den Wert eines Gegenstandes falsch eingeschätzt zu haben.

Wenn er mehr darauf verliehen hat, als bei einer Versteigerung gezahlt wird, trägt er den Schaden, sofern er dem Kreditnehmer nicht absichtlichen Betrug nachweisen kann. Das gelingt aber fast nie, zumal die Gerichte bei Schmuck ihm als Experten eine zusätzliche Sorgfaltspflicht für die Bewertung unterstellen. Erzielt ein Gegenstand bei der Versteigerung hingegen einen Preis, der den Betrag, zu welchem der Pfandleiher ihn beliehen hat, übersteigt, gehört der Mehrerlös dem Versetzer oder, falls sich dieser nicht meldet, der Staatskasse.

Welche Gegenstände akzeptiert werden, entscheidet jeder Pfandleiher unter anderem nach der ihm zur Verfügung stehenden Lagerfläche. Schmuck hat den unschätzbaren Vorteil, wenig Platz zu benötigen und oft wertvoll zu sein. Einige akzeptieren Fahrräder, andere lehnen diese vorwiegend aus Platzgründen ab.

Die Einschätzung, welchen Betrag er für welches Pfand gibt, folgen einerseits bestimmten Regeln, die sowohl den Wert des Gegenstandes als auch den möglichen Erlös bei einer Versteigerung berücksichtigen. Diese beiden Daten können voneinander abweichen, da manche Pfänder sich bei Auktionen nur deutlich unterhalb ihres Wertes vermarkten lassen. Die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Kreditnehmer das Pfand einlöst, kann ebenfalls ein Kriterium für die Kredithöhe sein; allerdings muss sich der Pfandleiher hier auf seine Menschenkenntnis verlassen, denn das Einholen einer Schufa-Auskunft oder das Einfordern eines Verdienstnachweises ist unüblich, da das Pfand als Sicherheit dient. Letztendlich bekommen Stammkunden schon einmal einen höheren Betrag ausbezahlt als Erstentleiher.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage