Schaufensterzinsen

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Geworben wird mit niedrigen von der Bonität abhängigen Zinsen, um die Kunden anzulocken und gewährt werden dann ganz andere Zinssätze.

Die sogenannten Schaufensterzinsen haben ihren Namen daher, weil sie wie eine Auslage im Schaufenster zu betrachten sind. Das sind Zinsen, die wahrscheinlich kaum ein Kreditnehmer bekommt, die der Bank aber in der Realität viele Kundenanfragen bringen.

Der Kreditvergleich im Internet

Über den Kreditvergleich erfährt der potenzielle Kreditnehmer heute ganz schnell, welche Bank die günstigsten Zinsen bietet. Das heißt, wo der Kredit am billigsten zu bekommen ist. Ganz oben in der Tabelle beim Kreditvergleich stehen die Banken, die mit den niedrigsten Zinsen werben. Die haben dann auch die meisten Kundenanfragen. Der unerfahrene Kreditnehmer weiß nicht, dass der beworbene Zins nichts mit dem tatsächlich gewährten Zins gemeinsam hat. Tatsache ist nur, dass zwischen diesen beiden Zinsangaben Welten liegen können.

Der Hintergrund bonitätsabhängiger Zinsen

Der Vorteil der bonitätsabhängigen Zinsen wird für den Kreditnehmer so dargestellt, dass er nur die Zinsen bezahlt die seinem Kreditausfallrisiko entsprechen. Er wird nicht über einen Festzins für das Kreditausfallrisiko bestraft. Gut und schön, aber für den Kreditnehmer bedeutet dass, dass er sich, um einen günstigen Kredit zu bekommen, bei mehreren Banken ein Angebot einholen muss, weil die Bonität von Bank zu Bank unterschiedlich bewertet wird. Leider wird der Kreditnehmer nie erfahren, was zu seiner Bonitätseinschätzung führte, denn meistens wissen die Kreditsachbearbeiter selbst nicht, wie die bankinternen Bewertungssysteme funktionieren.

Für die Bonität eines Kreditnehmers sind nicht nur sein Beruf und sein Einkommen wichtig. Auch das Alter, der Familienstand, die Anzahl der Kinder und der Wohnort spielen eine Rolle. Wer beispielsweise in einem sozialen Brennpunkt wohnt, wird automatisch schlechter bewertet, als jemand der in einer Gegend wohnt, in der nur die sogenannten Besserverdienenden leben.

Alternativen für den Kreditnehmer

Wer sich auf das vage Spiel mit den bonitätsabhängigen Zinsen nicht einlassen möchte oder sich ein Angebot eingeholt hat, das ihn nicht zufriedenstellt, hat die Möglichkeit auf Kreditangebote von Banken einzugehen, die Festzinsangebote machen, die sich höchstens aufgrund der Kreditsumme und der Laufzeit verändern. Das hat den Vorteil, dass jeder Kunde, vorausgesetzt, grundsätzliche Kreditwürdigkeit liegt vor, den gleichen Zins bekommt, egal wo er wohnt und ob er verheiratet ist oder nicht.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage