Kredittipps Ratgeber

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit aufnehmen – aber richtig

Wenn die Entscheidung gefallen ist, dass ein Kredit für eine Anschaffung, eine Reise oder eine Schönheitsoperation aufgenommen werden soll, stellt sich die Frage, ob der Kredit bei der Hausbank oder einer Direktbank beantragt wird. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir im Folgenden die Vor- und die Nachteile der jeweiligen Varianten aufgeführt.

Mehr erfahren …

Hausbank vs. Direktbank

Früher blieb den Verbrauchern nichts weiter übrig, als sich an ihre Hausbank zu wenden, wenn ein Kredit beantragt werden sollte. Es gab kein Internet und keine Direktbanken. Heute haben die Verbraucher die Qual der Wahl. Für welche Bank man sich letztlich entscheidet, hängt von mehreren Faktoren ab.

Mehr erfahren …

Vorteile der Hausbank

Wer zur Hausbank geht, kann gewiss sein, dass ein persönliches Beratungsgespräch stattfindet. Der Bankberater fragt nach dem Kreditwunsch, berät zur Laufzeit und zur Absicherung und rechnet auf Wunsch mehrere Varianten durch. Der Kreditantrag wird direkt vor Ort in der Bank gestellt. Der Kunde kann Fragen stellen und sich beraten lassen. Für Verbraucher, die auf dem Gebiet der Finanzen absolute Laien sind, die sich mit den Begrifflichkeiten nicht auskennen und die auch in anderen Fragen immer zur Hausbank gehen und die, die das Internet scheuen, wird deswegen die Hausbank die erste Adresse bleiben.

Die Hausbank kann auch die bessere Wahl sein, wenn es um die wirtschaftlichen Verhältnisse nicht so gut bestellt ist, wenn man selbstständig ist oder eine Existenz aufbauen möchte. In diesen Fällen kann das persönliche Gespräch überaus nützlich sein.

Mehr erfahren …

Vorteile der Direktbank

Ein Kredit bei einer Direktbank kann an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr ganz spontan beantragt werden. Man braucht keinen Termin ausmachen und kann den Kredit ganz bequem von zu Hause aus direkt online beantragen. Die Konditionen für Onlinekredite sind günstiger, als für Kredite bei Filialbanken. Eine Entscheidung bekommt man heute innerhalb weniger Minuten, wenn die Bonität stimmt.

Darüber hinaus können Verbraucher, die ihren Kredit online beantragen, ihre Anonymität wahren. Sie müssen nicht erklären, warum sie beispielsweise einen Kredit für eine Brustoperation aufnehmen wollen. Bei der Direktbank kann der Kredit oft zur freien Verwendung beantragt werden. Über einen Kreditvergleich lässt sich einfach und unkompliziert ein günstiges Kreditangebot finden, wo die Bank ihren Sitz hat, ist nebensächlich, weil man nicht persönlich erscheinen muss. Die Abwicklung einer Kreditanfrage bei der Direktbank geht im Normalfall schneller. Der Kunde spart also Zeit und Geld, wenn er sich für eine Direktbank entscheidet.

Mehr erfahren …

Die Auswirkungen der Bonität auf die Kreditentscheidung

Die Bonität des Kreditantragstellers entscheidet darüber, ob einem Kreditantrag entsprochen wird und zu welchen Konditionen der Kredit vergeben wird. Gute Bonität setzt eine makellose Schufa und geordnete wirtschaftliche Verhältnisse voraus. Kunden mit einer negativen Schufa müssen damit rechnen, dass ihre Kreditanfrage abgelehnt wird. Auch wenn die wirtschaftlichen Verhältnisse angespannt sind oder das pfändbare Einkommen zu gering ist, müssen Kreditantragsteller davon ausgehen, dass ihr Kredit abgelehnt oder die Bank zusätzliche Auflagen macht, indem zum Beispiel eine solvente Bürgschaft gefordert wird. Bei bonitätsabhängigen Zinsen ist es so, dass die Zinsen immer dann höher sind, wenn die Bonität schlechter ist.

Mehr erfahren …

Welche Laufzeiten und Kreditsummen sind möglich

Kredite werden mit Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten vergeben. Wobei die besonders langen Laufzeiten nur von wenigen Banken angeboten werden, sodass Konsumentenkredite mit 120 Monaten Laufzeit eher die Ausnahme als die Regel sind.

Bei den möglichen Kreditsummen sieht es ähnlich aus. Beantragt werden können Kredite ab 500,00 Euro bis hin zu 100.000 Euro. Wobei sich die Zahl der Anbieter minimiert, je höher die Kreditsumme ist. Ähnlich verhält es sich, wenn der Kredit nur 500 Euro betragen soll. Auch für solche geringen Kreditsummen gibt es wenige Anbieter.

Mehr erfahren …

Verwendungszweck

Manche Kredite werden konkret für einen bestimmten Verwendungszweck vergeben. Einige Banken bieten speziell einen Autokredit an, einen Umschuldungskredit oder für Möbel beziehungsweise einen Urlaubskredit. Wer als Verbraucher einen Kredit beantragen möchte, mit dem mehrere Wünsche gleichzeitig erfüllt werden sollen, ist am besten beraten, wenn er einen Kredit wählt, bei dem der Verwendungszweck nicht festgeschrieben ist.

Mehr erfahren …

Den Dispokredit umschulden

Es kann wirklich sinnvoll und kostensparend sein, wenn ein Dispo, der sich am Limit befindet und für den hohe Zinsen von mehr als 12 Prozent zu bezahlen sind, mit einem Ratenkredit abgelöst wird. Günstige Ratenkredite gibt es für deutlich unter 10 Prozent Zinsen, sodass auf die Dauer Geld gespart werden kann. Außerdem ist ein Ratenkredit nach einer gewissen Laufzeit getilgt und man ist wieder schuldenfrei. Demgegenüber gibt es nicht wenige Verbraucher, die regelmäßig aus dem Dispo leben und dafür Jahr für Jahr hohe Zinsen zahlen, weil sie aus der Dispofalle nicht mehr rauskommen. Ein Ratenkredit, mit dem der Dispokredit umgeschuldet wird, ist die optimale Lösung.

Mehr erfahren …

Welche Personengruppen bekommen Kredit

Normalerweise sind die Kreditangebote der Banken an Personen gerichtet, die in einem Angestelltenverhältnis sind und ein regelmäßiges pfändbares Einkommen beziehen. Auch Rentner bekommen Kredit, wenn sie bestimmte Altersgrenzen, die von Bank zu Bank unterschiedlich sind, nicht überschritten haben. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren. Auch Selbstständige und Freiberufler bekommen Kredit, allerdings ist die Zahl der Banken, die auch Kredit für Selbstständige anbieten dezimiert. Personen ohne eigenes Einkommen oder Personen die Lohnersatzleistungen beziehen, bekommen meistens nur dann einen Kredit, wenn sie andere Sicherheiten stellen können.

Mehr erfahren …

Voraussetzungen für die Kreditvergabe

Die Grundvoraussetzungen sind bei allen Banken ähnlich und weichen höchstens im Detail voneinander ab. Kredit bekommt, wer ein pfändbares Einkommen nachweisen kann und eine saubere Schufa Auskunft hat. Darüber hinaus werden in der Regel ein deutsches Bankkonto und ein Wohnsitz in Deutschland zur Bedingung bemacht. Wer einen Teil der Voraussetzungen nicht erfüllen kann, bekommt entweder eine Absage oder er ist in der Lage, der Bank andere Sicherheiten zu stellen.

Mehr erfahren …

Den Kredit mit einer Restschuldversicherung absichern

Bei der Restschuldversicherung scheiden sich die Geister. Während die Banken in vielen Fällen den Abschluss einer Restschuldversicherung für unabdingbar halten, sagen Verbraucherschützer, die Restschuldversicherung sei ein Kostentreiber. Pauschal lässt sich hier nur sagen, dass die Restschuldversicherung für den einen oder anderen Kreditnehmer, der ein besonderes Sicherheitsbedürfnis hat, das geeignete Instrument sein kann, um den Kredit gegen bestimmte finanzielle Risiken, die durch Tod, Krankheit, Unfall und Arbeitslosigkeit eintreten können, abzusichern. Jeder Kreditantragsteller sollte sich selbst überlegen, ob er diese Absicherung, die monatlich mit der Kreditrate fällig ist, braucht oder ob er die kostengünstige Variante ohne Restschuldversicherung wählt.

Mehr erfahren …

Was ist die Schufa

Noch immer ist nicht allen Verbrauchern klar, was es mit der Schufa auf sich hat. Die Schufa ist ein eigenständiges Unternehmen, das kreditrelevante Daten von Verbrauchern sammelt und speichert und ihren Partnern in der Wirtschaft bei berechtigtem Interesse gegen eine Gebühr zur Verfügung stellt. Banken schützen sich auf diese Art vor möglichem Kreditausfall. Wenn sie über die Schufa erfahren, dass der Kreditantragsteller seine Verpflichtungen in der Vergangenheit nicht erfüllt hat, werden sie den Kredit ablehnen.

Seit 2010 hat jeder Verbraucher das Recht, einmal im Jahr eine kostenlose Eigenauskunft bei der Schufa anzufordern. Davon sollte in jedem Fall gebrauch gemacht werden, insbesondere dann, wenn man nicht sicher ist, ob ein bestimmtes Verhalten in der Vergangenheit einen negativen Eintrag nach sich gezogen hat. Außerdem arbeiten bei der Schufa auch nur Menschen und es passieren Fehler, die nur korrigiert werden können, wenn sie entdeckt werden. Wer einen Kreditantrag wegen schlechter Schufa nicht bewilligt bekommt und sich selbst keiner Schuld bewusst ist, sollte zuerst seine Eigenauskunft bestellen und bei Fehlern die Korrektur veranlassen.

Mehr erfahren …

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage