Kreditaufnahme bei Versandhändlern

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Waren im Versandhandel finanzieren

Viele Menschen nutzen heute für das Shopping nicht mehr die Händler in den Innenstädten, sondern stöbern in den Katalogen des Versandhandels oder direkt im Internet. Hier können nahezu alle Waren von zu Hause aus bestellt und per Post geliefert werden. Sollten die bestellten Waren nicht zusagen oder die Kleidungsstücke nicht passen, können sie bequem zurückgeschickt werden.

So finanziert man im Versandhandel

Doch nicht nur die Bestellung der Ware ist einfach, auch bei der Bezahlung gehen die Versandhändler immer neue Wege. So ist es natürlich möglich, die bestellten Waren binnen 14 Tagen auf Rechnung zu bezahlen. Wer das Geld jetzt jedoch nicht vorrätig hat, kann auch eine Zahlpause von einigen Monaten nutzen oder aber die Einkaufssumme in kleinen monatlichen Raten tilgen. Hierzu ist nicht einmal ein Kreditantrag notwendig.

Bei der Bestellung dann vielmehr direkt der Bezahlwunsch angeklickt werden. Je nach Wunsch wird die Rechnungssumme dann in 12, 24 oder 48 Monatsraten zurückgezahlt. Egal, ob hiermit neue Möbel, Küchengeräte oder Elektronikartikel finanziert werden. Sogar Urlaubsreisen können jetzt über die Versandhändler online gebucht und in Monatsraten zurückgezahlt werden.

 Auf die Zinssätze achten

So einfach die Kreditbeantragung bei den Online-Händlern ist, Verbraucher sollten in jedem Fall die Konditionen der Angebote vergleichen. Gerade im Versandhandel, wo die Kreditprüfung nur sehr sporadisch durchgeführt wird, liegen die Zinssätze zum Teil zwischen 10-12% p.a., so dass die Kredite sehr teuer werden. Im Vergleich hierzu müssen Kreditnehmer bei Onlinekrediten oft nicht einmal 4% p.a. bezahlen. Es lohnt sich also, Ratenkreditangebote zu vergleichen und besser einen Abschluss bei einer Direktbank zu tätigen. So kann die Ware deutlich günstiger finanziert werden. Die Ersparnis, die je nach Kreditsumme einige Hundert Euro betragen kann, kann dann wieder in neue Wünsche investiert werden.

Vorsicht vor Überschuldung

Ein weiterer Nachteil dieser leicht abzuschließenden Warenkreditfinanzierungen ist, dass viele Menschen zahlreiche dieser kleinen Kredite abgeschlossen haben und somit nach einiger Zeit den Überblick verlieren. Zwar beträgt die Monatsrate für einen dieser Kredite oft nicht einmal 20 Euro, bei zehn Krediten beläuft sich die Monatsbelastung jedoch bereits auf 200 Euro.

Menschen, die viele dieser kleinen Warenkredite abgeschlossen haben, sollten daher die Umschuldung in nur einen Kredit prüfen. Hierbei ist es nicht nur möglich, Zinskosten zu sparen, auch die Monatsbelastung kann reduziert werden. Zudem ist ein einziger Kredit natürlich deutlich übersichtlicher, eine drohende Überschuldung kann so vermieden werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage