Ratenkredite günstig

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Die meisten Menschen kommen irgendwann in die Situation, dass sie einen Kredit aufnehmen müssen, weil die eigenen Ersparnisse oder Rücklagen nicht ausreichen, um ein neues Auto oder neue Möbel zur Einrichtung der Wohnung zu finanzieren.

So bekommen Sie das günstigste Angebot

Aber auch bei kleineren Anschaffungen kann ein Ratenkredit sinnvoll sein, wenn die Ersparnisse nicht genutzt werden sollen, weil sie anderweitig verplant oder fest angelegt sind. Ratenkredit günstig online aufnehmen ist heute eher die Regel, als die Ausnahme.

Ratenkredite günstig online beantragen

Heute muss man, wenn man einen Kredit aufnehmen will, nicht mehr unbedingt zuerst zur Hausbank gehen und dort den Ratenkredit beantragen.

Alle Banken bieten ihre Ratenkredite günstig über das Internet an, wodurch ein starker Wettbewerb um die Gunst der Kunden entbrannt ist, der den Verbrauchern die Möglichkeit gibt, sich die Bank auszuwählen, die Ratenkredite günstig anbietet. Die Zinsen für Kredite sind bereits seit einigen Jahren auf einem sehr niedrigen Niveau, sodass Ratenkredite günstig wie nie und somit die perfekte Lösung bei finanziellen Engpässen sind.

Bevor aber das erstbeste Kreditangebot genutzt wird, sollten die Verbraucher einen kostenlosen online Kreditvergleich anstellen. Jede Bank legt selbst fest, zu welchem Zinssatz sie ihre Ratenkredite anbietet. Natürlich werben alle Banken damit, dass ihre Ratenkredite günstig sind, aber um einen Überblick über die Zinssituation am Gesamtmarkt zu bekommen und festzustellen, wo der Kredit wirklich günstig ist, eignet sich am besten ein kostenloser Kreditvergleich, der von etlichen Portalen angeboten wird.

Worauf bei einem kostenlosen Kreditvergleich zu achten ist

Wenn man gewisse Grundregeln kennt und beachtet, ist ein Kreditvergleich auch für den Laien sehr simpel und verständlich aufgebaut. Es dürfen natürlich immer nur Angebote miteinander verglichen werden, die auch wirklich vergleichbar sind. Darum muss zuerst unterschieden werden zwischen Angeboten mit bonitätsabhängigen Zinsen und Angeboten mit festen Zinsen. Im Kreditvergleich sind die Kreditangebote mit bonitätsabhängigen Zinsen immer auf ersten Plätzen, weil der beworbene Zinssatz in der Regel sehr niedrig ist. Leider ist es so, dass diesen günstigen Zins, so gut wie kein Kreditantragsteller wirklich bekommt. Es handelt sich dabei um sogenannte Schaufensterzinsen, die nur darauf abzielen, den potenziellen Kunden zu motivieren, genau bei dieser Bank einen Kreditantrag zu stellen. Wie hoch der Zins dann tatsächlich ist, erfährt ein Kreditantragsteller erst dann, wenn er sich ein persönliches Angebot eingeholt hat.

Seit Einführung der Verbraucherkreditrichtlinie im Juni 2010 sind die Banken aber auch verpflichtet, parallel zum beworbenen Zins ein repräsentatives Beispiel zu veröffentlichen. In diesem Beispiel ist der Zins ausgewiesen, den zwei Drittel der Kreditnehmer in der Realität bekommen. Dieses Beispiel sollten sich Verbraucher immer zuerst ansehen, bevor sie eine Anfrage starten.

Wem das zu aufwändig ist, der sollte auf Ratenkredite mit Festzins zurückgreifen. Zwar sind die Zinsen rein optisch betrachtet zuerst einmal höher – deswegen stehen diese Angebote im Kreditvergleich auch weiter unten im Ranking – aber der beworbene Zinssatz ist ein Festzins, der für alle Kreditnehmer gleichermaßen gilt. Bei Festzinsangeboten kann der Zinssatz dann nur noch von der Kreditsumme und der gewünschten Laufzeit abhängen, sodass diese Ratenkredite günstig sind, oft günstiger als die mit bonitätsabhängigen Zinsen.

Kreditwürdigkeit ist eine Grundvoraussetzung

Alle Kreditangebote sind immer nur an Verbraucher gerichtet, die über die entsprechende Bonität verfügen. Wer Ratenkredite günstig aufnehmen will, muss bestimmte Voraussetzungen mitbringen. Die meisten Angebote richten sich an private Verbraucher, die in einem Arbeitsverhältnis stehen und ein regelmäßiges Einkommen beziehen. Darüber hinaus wird vorausgesetzt, dass die Schufa Auskunft einwandfrei ist.

Die Restschuldversicherung verteuert den Kredit

Fast alle Banken bieten ihren Kunden optional den Abschluss einer Restschuldversicherung an. Dabei legen sie großen Wert darauf, dass die Kunden die Restschuldversicherung zu ihrer und zur eigenen Sicherheit abschließen. Als Kreditnehmer muss man aber bedenken, dass die Restschuldversicherung ein Kostentreiber ist, der den günstigen Ratenkredit richtig teuer machen kann.

Für einen normalen Konsumentenkredit ist der Abschluss einer Restschuldversicherung jedoch nicht notwendig. Besonders dann nicht, wenn schon eine Risikolebensversicherung, eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Unfallversicherung besteht.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »