Sofortkredit für Selbständige

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die meisten Selbständigen und Freiberufler wissen – auch wenn sie noch keinen Kredit beantragen mussten, dass Banken einen Sofortkredit für Selbständige entweder nur unter strengen Auflagen und schlechteren Konditionen oder gar nicht vergeben.

So bekommen Sie ein Darlehen

Besonders viele Direktbanken schließen die Gruppe der Selbständigen ganz gern von vornherein von einer Kreditvergabe aus, indem sie ihre Kredite nur für Arbeitnehmer anbieten. Kreditanfragen von Selbständigen sind unerwünscht, weil sie einerseits viel mehr Aufwand bei der Bearbeitung machen und andererseits für die Banken ein deutlich höheres Risiko darstellen.

Warum viele Banken Kredit für Selbständige nicht anbieten

Wenn Selbständige einen Sofortkredit für Selbständige beantragen wollen, brauchen sie Zeit, Nerven und Geduld. Schon das Suchen nach einer Bank, die auch Sofortkredit für Selbständige anbietet, kann etwas dauern, denn Sofortkredite sind Kredite, die sofort entschieden werden. Kreditanfragen von Selbständigen können aber in der Regel nicht sofort entschieden werden, weil vonseiten der Banken Auskünfte bestellt werden, die nicht von einem Tag auf den anderen zu bekommen sind.

Selbständige können ihr Einkommen – auch wenn es ungleich höher sein kann, als das von Arbeitnehmern, – nicht über eine Verdienstabrechnung nachweisen, wie es abhängig Beschäftigte tun können. Um die Bonität von Selbständigen zu prüfen, brauchen die Banken mehr Zeit, sodass eigentlich ohnehin nicht mehr von einem Sofortkredit für Selbständige gesprochen werden kann.

Das Kreditausfallrisiko bei Selbständigen wird vonseiten der Banken als deutlich höher eingeschätzt, als das der privaten Kunden, ihre Kreditanfragen sind nur mit größerem Aufwand zu bearbeiten und das hat letztlich viele Banken bewogen, Kredite für Selbständige erst gar nicht anzubieten.

Die Bonitätsprüfung bei Selbständigen ist zeit- und personalaufwendig

Kreditanfragen von Privatpersonen werden heute in den Banken automatisch bearbeitet. Mithilfe von Software wird die Schufa Auskunft eingeholt und die Haushaltsrechnung angestellt. Selbst das Scoring Verfahren ist ein automatischer Prozess und die Kreditentscheidung wird bei Kunden mit entsprechender Kreditwürdigkeit auch automatisch betroffen. Die Entscheidung für einen Sofortkredit kann bei Privatpersonen innerhalb von Minuten getroffen werden. Bei Selbständigen und Freiberuflern ist das nicht so. Bis auf die Schufa Auskunft, die automatisch eingeholt wird, müssen Kreditanfragen von Selbständigen manuell bearbeitet werden.

Selbständige und Freiberufler können ihr Einkommen nicht wie abhängig Beschäftigte nachweisen. Sie müssen eine aktuelle BWA vorlegen, einer Ermächtigung zum Einholen einer Bankauskunft erteilen und darüber hinaus fordern die Banken bei Wirtschaftsauskunfteien wie Bürgel oder Creditreform noch zusätzliche Bonitätsauskünfte an. Bis alle Auskünfte vorliegen, können gut zwei Wochen vergehen. Dann müssen die Auskünfte ausgewertet und die Kreditentscheidung getroffen werden. Ein Sofortkredit für Selbständige ist also ohnehin nicht möglich, aber viele Banken bieten aufgrund dessen, dass ihnen der Arbeitsaufwand zu hoch und das Risiko zu groß ist, den Kredit für Selbständige und Freiberufler erst gar nicht an.

Mit einer solventen Bürgschaft Kredit bekommen

Wenn Selbständige oder Freiberufler verheiratet sind oder in einem eheähnlichen Verhältnis leben, können sie die Bearbeitungszeit beschleunigen, wenn sie ihre Kreditanfrage zusammen mit dem Partner einreichen, der dann aber ein festes Arbeitsverhältnis nachweisen sollte. Viele Banken stellen dann das Risiko auf den Partner ab, der einen Einkommensnachweis erbringen kann, natürlich immer unter der Voraussetzung, dass das Einkommen entsprechend hoch ist.

Sofortkredit für Existenzgründer

Noch schwerer als Selbständige, die mit ihren Unternehmen schon länger am Markt aktiv sind, haben es Existenzgründer, wenn sie einen Kredit beantragen. Wer sein Unternehmen gerade erst gründet, kann natürlich noch keine Zahlen vorlegen. Das Risiko ist für die Banken dann so groß, dass selbst wenn sie Sofortkredit für Selbständige und Freiberufler vergeben, die Bedingung ist, dass diese bereits seit mindestens drei Jahren selbständig sein müssen. Die sogenannten Neugründer bekommen erst recht keinen Kredit, wenn sie keine geeigneten Sicherheiten stellen können.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage