Verwendungszweck

Es gibt heute kaum etwas, wofür ein Kredit nicht verwendet wird. Banken, die Kredite zur freien Verwendung vergeben, überlassen es den Kreditnehmern, was sie mit dem Geld anschaffen oder machen. Aber es gibt auch bestimmte Kredite, die für einen ganz speziellen Verwendungszweck vorgesehen sind.

Der Autokredit

Der Autokredit von der Direktbank oder der Autobank dient der Finanzierung eines Neu- oder eines Gebrauchtwagens. Der spezielle Verwendungszweck wird bei den Autobanken besonders deutlich. Diese Banken wurden eigens dafür gegründet, die Absatzfinanzierung der Fahrzeuge zu forcieren. Diese Banken wie die VW-Bank, die Mercedes Bank, die Renault Bank oder die Fiat Bank gehören zum jeweiligen Autokonzern.

Die Baufinanzierung oder der Immobilienkredit

Auch Baufinanzierungen und Immobilienkredite sind Darlehen, die für einen ganz bestimmten Zweck der Verwendung vorgesehen sind. Mit einer Baufinanzierung wird ein Haus gebaut und der Immobilienkredit dient dazu, eine fertige Immobilie käuflich zu erwerben. Diese Darlehen zeichnen sich durch eine besonders lange Laufzeit und durch besonders hohe Darlehenssummen aus.

Der Bildungskredit

Bildungs- oder Studienkredite werden von ausgewählten Banken und der KfW vergeben. Diese Kredite dienen Studierenden dazu, während des Studiums ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Sie werden in monatlichen Raten ausgezahlt. Das Geld kann dann frei verwendet werden. Die Tilgung beginnt erst nach Abschluss des Studiums.

Modernisierungskredite

Modernisierungskredite werden von Banken zu einem ganz bestimmten Verwendungszweck vergeben. Mit diesen Krediten können Immobilienbesitzer vorhandene Immobilien modernisieren. Es gibt spezielle Anforderungen an die Vergabe und genau vorgegebene Verwendungsmöglichkeiten.

Ratenkredite zur freien Verwendung

Weiterhin üblich sind Ratenkredite zur freien Verwendung. Das sind Kredite, die über Direktbanken oder Filialbanken bis zu einer Höhe von meist 50.000 Euro an Kunden vergeben werden. Deren Verwendung ist nicht vorbestimmt. Die Kreditnehmer können damit ihren Urlaub finanzieren, Möbel anschaffen, ein Auto kaufen oder eine Schönheitsoperation durchführen lassen. Was mit dem Geld passiert, interessiert die Banken nicht. Die Banken erwarten nur, dass die Kreditnehmer ihre Raten pünktlich tilgen.

Wofür Ratenkredite verwendet werden

Die Mehrzahl aller Ratenkredite wird zu Konsumzwecken verwendet. Es werden Möbel oder elektronische Geräte gekauft, Einbauküchen, Autos bis hin zu Bekleidung. Darüber hinaus nutzen Kreditnehmer die Ratenkredite zur Finanzierung ihres Urlaubs, von Schönheitsoperationen, für Zahnersatz, für den Umzug oder die Mietkaution, für den Führerschein und Ähnliches.

Das Leben auf Pump ist salonfähig geworden. Immer mehr Verbraucher finanzieren ihre Wünsche mit Krediten. Sparen ist out, Kredit aufnehmen liegt bei den niedrigen Zinsen im Trend.

Nicht jeder Verwendungszweck ist unbedingt sinnvoll. So streiten sich die Gelehrten, ob es Sinn macht, einen Kredit für den Urlaub aufzunehmen oder für eine Schönheits-OP. Am Ende muss jeder Verbraucher selbst wissen, was wichtig ist und was nicht. Mit der steigenden Zahl der Kredite und dem damit verbundenen leichten Zugang zu Krediten steigt natürlich auch die Zahl Kreditnehmer, die ihre Raten irgendwann nicht mehr zurückzahlen können, weil sie in die Schuldenfalle geraten sind.

So wie viele Banken sich heute zur verantwortungsvollen Kreditvergabe bekennen. So sollten sich auch die Verbraucher verhalten. Es muss nicht jeder Wunsch sofort realisiert werden. Das Leben auf Pump kostet zusätzliches Geld, denn für jeden Kredit müssen Zinsen an die Bank gezahlt werden. Im Laufe der Zeit summiert sich das. Bereits vor dem Kreditantrag sollten Verbraucher sich selbst durchrechnen, ob sie sich einen Kredit leisten können und wenn ja, wie hoch die monatliche Belastung maximal sein darf, um sie bequem tragen zu können.